04. September 2020 / 12:49 Uhr

Tobias Gaycken von Eichede zur SG Elmenhorst/Tremsbüttel

Tobias Gaycken von Eichede zur SG Elmenhorst/Tremsbüttel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Tobias Gaycken, trägt ab sofort das Dress der SG Elemenhorst/Tremsbüttel.
Tobias Gaycken, trägt ab sofort das Dress der SG Elemenhorst/Tremsbüttel. © Agentur 54°
Anzeige

Abermals wechselt ein Spieler der Eicheder U23 innerhalb des Kreises Stormarn

Anzeige

Die SG Elmenhorst/Tremsbüttel kann zur anstehenden Spielzeit auf die Dienste von Mittelfeldmann Tobias Gaycken setzen.

Nach Marcel Gatermann, Jan-Ole Hansen und Bruder Mathis Hansen ist Gaycken bereits der vierte Neuzugang, der sich neuen Spielgemeinschaft vom SV Eichede II kommend anschließt. "Tobas Gaycken kehrt damit wieder nach Hause zurück", erklärt SG-Cheftrainer Marc Mandel, der den alten Bekannten unter anderem für seine Schnelligkeit und seine Technik lobt.

Mehr zur SG Tremsbüttel/Elmenhorst

"Er hat früher schon beim VfL Tremsbüttel gespielt und dann letzte Saison den Schritt nach Eichede gemacht. Wir freuen uns, dass er wieder dabei ist, nachdem er die letzten Wochen schon bei uns mittrainiert hat und als Trainer freut man sich natürlich, dass wir gerade im Offensivverbund nochmal eine neue Waffe dazubekommen haben, die sicherlich dem Konkurrenzkampf im vorderen Bereich sehr, sehr guttun wird."

Beim 0:0 im Test gegen JuS Fischbek feierte Gaycken am Donnerstagabend bereits seinen Einstand im SG-Dress und wurde nach einer guten Stunde für Nikolas Splieth ausgewechselt.