07. März 2022 / 12:13 Uhr

Tolle Fairplay-Geste in der Kreisklasse C von Ex-VfB-Profi Riza Karadas

Tolle Fairplay-Geste in der Kreisklasse C von Ex-VfB-Profi Riza Karadas

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Riza Karadas traf am Sonntag für den Türkischen SV II und überzeugte gegen den SC Buntekuh mit einer mehr als fairen Geste.
Riza Karadas traf am Sonntag für den Türkischen SV II und überzeugte gegen den SC Buntekuh mit einer mehr als fairen Geste. © Agentur 54°
Anzeige

Der langjährige Stürmer des VfB Lübeck, NTSV Strand 08 und FC Dornbreite erntete für seine faire Aktion am Sonntag Applaus. „Es wurde auf dem Platz viel diskutiert. Dabei war es klar Abseits. Ich mag so etwas nicht. Wir spielen in der Kreisklasse. Man sollte immer fair bleiben." Thorsten Kreutzfeldt - Urgestein des SC Buntekuh - weiß die Geste definitiv zu schätzen.

Am Sonntag, 6. März, feierte der Türkischer SV II in der Kreisklasse C einen 2:1 (1:0)-Sieg beim SC Buntekuh. Dabei kommt es zu einer tollen Geste. Als die Gäste im ersten Durchgang beim Stand von 0:0 ein Tor erzielen, geht TSV-Kapitän Riza Karadas zu Schiedsrichter Tamino Pascal Grunszky und bestätigt diesem, dass es Abseits ist.

Anzeige

Viel Anerkennung für Riza Karadas

„Der Schiedsrichter war der Meinung, dass der Ball vom Gegner kam. Doch das war nicht der Fall. Das muss man ehrlich sagen“, sagte Karadas gegenüber dem LN-Sportbuzzer. Der 37-jährige frühere Regionalliga- und Oberliga-Stürmer (VfB Lübeck, NTSV Strand 08, FC Dornbreite) und fünffache Familienvater ist als absoluter Sportsmann bekannt. „Es wurde auf dem Platz viel diskutiert. Dabei war es klar Abseits. Ich mag so etwas nicht. Wir spielen in der Kreisklasse. Man sollte immer fair bleiben“, betonte Karadas, der viel Anerkennung für die Fairplay-Geste bekam.

Mehr News aus der LN-Region

"Solch eine Geste bei einem Punktspiel ist selten bis überhaupt keine Normalität mehr"

„Ich möchte mich bei Riza bedanken. Solch eine Geste bei einem Punktspiel ist selten bis überhaupt keine Normalität mehr“, sagte Thorsten Kreutzfeldt, der normalweise bei den Altherren vom SC Buntekuh spielt und an diesem Tag ausgeholfen hat. „Hinzu kommt, dass es ein sehr faires und angenehmes Spiel zwischen beiden Teams war.“