16. Dezember 2019 / 12:20 Uhr

Mourinho kommt: RB Leipzig trifft auf Tottenham Hotspur - Spieltermine fix

Mourinho kommt: RB Leipzig trifft auf Tottenham Hotspur - Spieltermine fix

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
mou_julian_buzzer
Treffen aufeinander: Jose Mourinho und Julian Nagelsmann. © Getty Images
Anzeige

Das wird ein Fußballfest! Mit Tottenham Hotspur kommt ein englisches Schwergewicht zu Besuch. Die Fans von RB Leipzig dürfen sich im Achtelfinale der Champions League zudem auf das Trainerduell Mourinho vs. Nagelsmann freuen. Gespielt wird am 19. Februar und am 10. März.

Anzeige

Nyon. Das gespannte Warten hat ein Ende! RB Leipzig bekommt es im Achtelfinale der europäischen Königsklasse mit Tottenham Hotspur zu tun. Das ergab die Auslosung am Montagmittag im schweizerischen Nyon. Für die Messestädter ist es die erste Teilnahme an der KO-Runde der Champions League. Die Fans dürfen sich auf Stars wie Harry Kane, Heung-Min Son oder Jan Vertonghen sowie natürlich Coach Jose Mourinho freuen.

Anzeige

Nagelsmann freut sich auf Mourinho

Bei den RB-Verantwortlichen herrschte nach der Auslosung Freude, aber auch Respekt. "Es war klar, dass wir einen großen Verein bekommen. Das wird eine schwierige Aufgabe", so Sportdirektor Markus Krösche, der selbst in Nyon zugegen war. "Wir werden alles tun, um da zu gewinnen und weiterzukommen. Wir haben auch nicht über Wunschlose gesprochen, weil wir es nicht beeinflussen können. Das ist ein attraktiver Gegner."

Leipzig-Coach Julian Nagelsmann kommentiert Tottenham-Los

"Es hätte leichter kommen können", kommentierte RB-Coach Julian Nagelsmann und dachte dabei wohl an Atalanta Bergamo. Die Italiener waren auch der Favorit der SPORTBUZZER-Nutzer bei einer Vorab-Umfrage zur Auslosung. "Ich habe Tottenham bis jetzt noch nicht viel beobachtet, weil wir gerade auf andere Dinge schauen", so der Leipziger Trainer weiter. "Wir freuen uns auf das Spiel und auf das Stadion. Es soll eines der schönsten in Europa sein." Vorfreude herrscht bei Nagelsmann ebenso mit Blick auf seinen Kollegen Mourinho. "Ich hatte bisher noch keinen Kontakt zu ihm und freue mich, ihn kennenzulernen, weil er viele Titel geholt hat."



Mehr zum Thema

Für die Engländer ist es übrigens nicht das erste Aufeinandertreffen mit einem Club aus der Messestadt. Im Halbfinale des UEFA-Pokals 1973/74 bekamen es die Spurs mit dem 1. FC Lok Leipzig zu tun. Die Probstheidaer zogen in beiden Partien den Kürzeren, verloren die Partie daheim 1:2 (Tor: Wolfram Löwe) und das Rückspiel 0:2.

DURCHKLICKEN: RB Leipzig in der Champions League

13.09.2017: Endlich ist es soweit. RB Leipzig gibt gegen den AS Monaco sein Debüt in der Champions League und schlägt sich am historischen ersten Abend wacker. Zur Galerie
13.09.2017: Endlich ist es soweit. RB Leipzig gibt gegen den AS Monaco sein Debüt in der Champions League und schlägt sich am historischen ersten Abend wacker. ©

Wann genau anno 2020 gespielt wird, gab RB am Nachmittag bekannt. Das Hinspiel in London steigt am 19. Februar, das Rückspiel am 10. März. Beide Partien beginnen um 21.00 Uhr. RB hat als einer der acht Gruppenersten der Vorrunde Heimrecht im Rückspiel. Das dürfte der Nagelsmann-Elf entgegenkommen. Schließlich hat Leipzig in der Gruppenphase sieben seiner elf Punkte auf fremdem Platz geholt. Hinzu kommt der Werner-Faktor: Nationalspieler Timo Werner hat in seiner Laufbahn in der Königsklasse bisher ausschließlich auswärts getroffen, liegt bei sechs Toren in sechs Spielen.

Freude bei den RB-Fans

Beim Kurznachrichtendienst Twitter machten die Fans ihren Gefühlen in Sachen Achtelfinal-Los Luft. Während die Spurs-Anhänger vor allem vor den auf der Insel eher unbekannten Sachsen und ihrem Potential warnten, waren die Reaktionen bei den RB-Fans durchweg positiv.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!