29. Juni 2019 / 10:55 Uhr

Toni Kroos: Das werden Deutschlands nächste Top-Stars - Transfer-Rat an Timo Werner & Co.

Toni Kroos: Das werden Deutschlands nächste Top-Stars - Transfer-Rat an Timo Werner & Co.

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Toni Kroos sieht in Serge Gnabry, Timo Werner und Julian Brandt die neuen Hoffnungsträger der Nationalmannschaft.
Toni Kroos sieht in Serge Gnabry, Timo Werner und Julian Brandt die neuen Hoffnungsträger der Nationalmannschaft. © Getty/Montage
Anzeige

Toni Kroos spricht im SPORTBUZZER-Interview über die nächste Generation deutscher Top-Spieler und gibt Timo Werner, Serge Gnabry & Co. einen Transfer-Rat.

Anzeige
Anzeige

Toni Kroos traut einigen seiner jungen Nationalmannschafts-Kollegen eine große Karriere und mittelfristig auch den Sprung zu einem europäischen Top-Klub zu. "Wir haben einige Jungs – und das meine ich nicht nur sportlich – die sehr erfolgreich sein können oder schon sind", sagt der Star von Real Madrid im SPORTBUZZER-Interview und nennt namentlich zunächst die Bayern-Profis Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Serge Gnabry, um später zu ergänzen, dass auch Julian Brandt und Timo Werner "große Klasse haben und noch besser werden wollen."

Mehr zu Toni Kroos

Zudem habe sich auch Leroy Sané, der bereits bei Manchester City unter Vertrag steht und dem Werben aus München nach Ansicht von Kroos wohl nicht nachgeben werde, "super entwickelt". Kroos mit Blick auf das DFB-Team: "Deshalb habe ich aktuell auch wirklich ein gutes Gefühl für die Zukunft."

Kroos: Transfer ins Ausland muss wohl überlegt sein

Vor einem etwaigen Wechsel ins Ausland rät der Weltmeister von 2014 den jungen deutschen Spielern, genau hinzuschauen. "Von der Qualität her haben alle, die ich genannt habe, das Zeug dazu. Aber man muss natürlich immer auch sehen, um welchen Klub es geht und welcher Trainer da ist" , erklärt Kroos: "Bei einem Verein wie Real kommt noch hinzu, dass einfach immer unglaublich viel erwartet wird. Daran sind schon einige, denen ich es sportlich zugetraut hätte, zerbrochen."

Titeljäger Toni Kroos: Alle Trophäen des Weltmeisters

Meister, Champions-League-Sieger und Weltmeister: Klickt euch durch die gigantische Titelsammlung von Toni Kroos! Zur Galerie
Meister, Champions-League-Sieger und Weltmeister: Klickt euch durch die gigantische Titelsammlung von Toni Kroos! ©
Anzeige

Kroos selbst hatte den FC Bayern im Sommer 2014 verlassen und war nach Madrid gewechselt. Seinen Vertrag bei Real verlängerte der Mittelfeldspieler kürzlich bis 2023. "Ich fühle mich nach wie vor wohl hier, fußballerisch bleibt die spanische Liga für mich die beste der Welt und mit der Familie passt auch alles. Deshalb ist mir diese Entscheidung relativ leicht gefallen", meint Kroos, der am 4. Juli mit einer Dokumentation über seine bisherige Karriere ins Kino kommt.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN