04. November 2019 / 12:49 Uhr

"Um ein, zwei Tore zu hoch": SV Gehrden geht im Topspiel gegen Evesen unter

"Um ein, zwei Tore zu hoch": SV Gehrden geht im Topspiel gegen Evesen unter

Mark Bode
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hängende Köpfe beim SV Gehrden nach dem 4.Tor von Evesen.
Hängende Köpfe beim SV Gehrden nach dem 4.Tor von Evesen. © deisterpics/Stefan Zwing
Anzeige

Eine deutliche Niederlage hat der SV Gehrden im Duell mit dem Spitzenreiter der Bezirksliga 3 bekommen: Die Mannschaft von Michel Costa zog gegen den VfR Evesen mit 3:7 den Kürzeren. Der Trainer hatte "extrem abgezockte" Gäste gesehen.

Anzeige
Anzeige

Im Duell mit dem Spitzenreiter wurden dem SV Gehrden die Grenzen aufgezeigt. Die Partie in der Bezirksliga 3 gegen den VfR Evesen ging mit 3:7 (1:2) verloren. „Der VfR war vor dem Tor extrem brutal und abgezockt“, sagte Gehrdens Trainer Michel Costa. Er stufte den Gästesieg als verdient ein, fand ihn aber „um ein, zwei Tore zu hoch“.

Brummunds Nachschuss wird geklärt

Die Eveser legten furios los und führten bereits nach sechs Minuten mit 2:0. Nach Foul an Sascha Romaus verkürzte Serkan Köse vom Elfmeterpunkt (16. Minute). Danach hatten die Gehrdener eine starke Phase. „Wir waren dem 2:2 näher als die Eveser dem 3:1“, fand Costa. Allerdings ging der Ball zunächst nicht mehr über die Linie. Sascha Romaus scheiterte per Kopf am Torwart, der Nachschuss von Nils Brummund wurde knapp vor der Linie geklärt.

Bilder vom Spiel der Bezirksliga 3 zwischen dem SV Gehrden und VfR Evesen

Gehrdens Sören Mailahn (links) im Luftduell mit Evesens Niklas Siepe (Mitte). Zur Galerie
Gehrdens Sören Mailahn (links) im Luftduell mit Evesens Niklas Siepe (Mitte). ©
Anzeige

Zu Beginn der zweiten Hälfte wollten die Gastgeber weiter druckvoll spielen, doch daraus wurde nichts. Mit dem ersten Torschuss der Hälfte erzielte Evesen das dritte Tor (47.). „Damit hatten sie uns den Zahn gezogen“, stellte Costa fest. Zwar verkürzten Sascha Romaus per Kopf (65.) und Dominik Diederich mit einem Flachschuss (90.) noch, doch die Heimniederlage war längst besiegelt. „Mit etwas mehr Glück wäre vielleicht etwas möglich gewesen“, sagte Costa.

Mehr Berichte aus der Region

Die besten Torschützen aus der Region Hannover in den Bezirksligen 1, 2, 3 und 4 (Stand: 25.11.2019)

18 Tore Zur Galerie
18 Tore ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN