08. Mai 2022 / 14:46 Uhr

Tor aus 40 Metern entscheidet Partie zwischen SG LVB und dem FC Bad Lausick

Tor aus 40 Metern entscheidet Partie zwischen SG LVB und dem FC Bad Lausick

Hans-Peter Weiske
Leipziger Volkszeitung
 Symbolbild
Bad Lausick siegt gegen den SG LVB. © imago images/U. J. Alexander
Anzeige

Spektakulär das Spiel entschieden: Der FC Bad Lausick gewinnt gegen die SG LVB und trifft dabei mehr als sehenswert zur Entscheidung.

Zwischendurch unnötig knapp, aber hochverdient: So lässt sich der 3:1-Auswärtssieg des FC Bad Lausick bei der SG LVB zusammenfassen. Damit liegt der FCB auf Rang neun der Landesklasse Nord, LVB rangiert als 13. auf einem Abstiegsrang.

Anzeige

Die Gäste begannen forsch mit schnellen Spielzügen nach vorn. Das wurde bereits nach zehn Minuten mit der Führung belohnt. Eric Ziffert setzte Danny Kamke mit einem präzisen Zuspiel in Szene, die aufgerückte Verteidigung hat dessen Antrittsschnelligkeit nichts entgegenzusetzen und Sebastian Neumann im LVB-Tor keine Chance. Das brachte zwar Sicherheit aber bis kurz vor der Pause hatte der Gastgeber durchaus optisch mehr vom Spiel.

Mehr zum Fußball

Nach rund 30 Minuten übernahm der Gast allerdings mehr und mehr die Regie. Es folgten Freistöße und Eckbälle in immer kürzeren Abständen, das 0:2 lag sprichwörtlich mehrfach in der Luft. Nicht von ungefähr fiel es dann auch, Nicky Richter nach einer Ecke einnickte (42.).

Im zweiten Abschnitt verkürzte Finn Johan Will, zu dem der ball glücklich gelangt war (77.). Zu Beginn der Nachspielzeit gab es Ecke für die Hausherren, Torwart Neumann ging mit nach vorne. Das ging gehörig nach hinten los. Bad Lausick fing den Ball ab und Jeremy Dust beförderte die Kugel aus knapp 40 Metern zur Entscheidung ins Netz.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.