07. April 2021 / 10:20 Uhr

Torhüterin Stina Johannes erneut für die Nationalmannschaft nominiert

Torhüterin Stina Johannes erneut für die Nationalmannschaft nominiert

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Torhüterin Stina Johannes schaut einem gehaltenen Ball hinterher.
Torhüterin Stina Johannes schaut einem gehaltenen Ball hinterher. © nordphoto/Rauch
Anzeige

Stina Johannes aus Hannover ist wieder für die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft nominiert worden. Die 21-Jährige wird bei zwei Spielen am Samstag und Dienstag mit von der Partie sein. Bei zwei Duellen durfte Johannes bereits auf der Bank Platz nehmen.

Anzeige

Sie ist schon wieder dabei. Die Torhüterin Stina Johannes (21) aus Hannover wurde für die beiden Länderspiele des Frauenfußball-Nationalteams gegen Australien am Samstag und gegen Norwegen am Dienstag in der in Wiesbaden nominiert.

Anzeige

In den Testspielen gegen Belgien (2:0) und die Niederlande (1:2) saß sie bereits auf der Bank. Die Nummer eins der SGS Essen profitierte von der Absage von Laura Benkarth (Bayern München). Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hatte Johannes am Dienstag nachnominiert.

Mehr zu Stina Johannes

Stina Johannes stand acht Jahre beim Heesseler SV und zwei Jahre beim HSC im Tor.