19. Oktober 2020 / 15:35 Uhr

Torschütze im Fünf-Minuten-Abstand

Torschütze im Fünf-Minuten-Abstand

Matthias Preß
Peiner Allgemeine Zeitung
Wer wird Held der Woche?
Wer wird Held der Woche? © Sportbuzzer
Anzeige

Wenn ein Stürmer alle fünf Minuten trifft, hat er sich die Nominierung für die Wahl zum „Helden der Woche“ verdient. Aber auch andere Kicker haben sich am Wochenende mit herausragenden Leistungen empfohlen. Insgesamt stehen vier Spieler und eine Spielerin zur Wahl:

Anzeige

Wer wird Nachfolger von Obergs Kreisliga-Fußballer Leonid Grigorjan als „Held der Woche“? Die PAZ-Sportredaktion hat wieder fünf Kicker nominiert, die für diesen Titel in Frage kommen. Ein Elfmeter-Abwehrer und ein „Alle-fünf-Minuten-Torschütze“ sind darunter. Wer „Held der Woche“ wird, darüber stimmen die Leser im Internet ab. Unter paz-sportbuzzer.de können alle Interessierten bis Mittwoch um 10 Uhr ihre Stimme abgeben. Zur Auswahl stehen:

Anzeige

Kevin Badey (Fortuna Oberg) – Der Stürmer kam erst in der zweiten Halbzeit beim Stand von 5:0 ins Spiel, hatte am Ende der Kreisliga-Partie gegen den TSV Hohenhameln aber dennoch sechs Treffer erzielt. Alle fielen innerhalb einer halben Stunde. Im Durchschnitt schoss er also alle fünf Minuten ein Tor.

René Hauer (TSV Adler Handorf) – Dass seine Mannschaft in der 1. Fußball-Kreisklasse einen klaren 7:1-Sieg gegen den MTV Wedtlenstedt holte, lag auch an dem Adler-Torwart. Er parierte in der ersten Halbzeit (14., 44.) zwei Elfmeter, sodass der 3:0-Vorspung zur Halbzeit erhalten blieb.

Murat Akkoc (SV Bosporus Peine) – Nicht nur als Trainer hatte der 34-Jährige großen Anteil am ersten Saisonsieg. Beim 4:3 in Dungelbeck steuerte er als Stürmer zwei schnelle Tore (5. und 6. Minute) zum Erfolg bei.

Franziska Grabinski (Arminia Vechelde) – Im Bezirksliga-Derby gegen den VfB Peine schoss sie beim 2:2 beide Tore für ihre Mannschaft – und führt mit jetzt vier Treffern auch die Torjägerliste der Bezirksliga Mitte an.

Jonas Henn (TSV Sonnenberg) – Die Woltorfer bekamen ihn im Kreisliga-Spiel nicht so recht in den Griff. So steuerte er drei Tore zum 4:0-Sieg des TSV bei.

Mehr anzeigen

Von Matthias Press