10. Juni 2018 / 00:17 Uhr

Babelsberg 03: Torwartfehler vermasselt vorzeitige Meisterschaft der U17

Babelsberg 03: Torwartfehler vermasselt vorzeitige Meisterschaft der U17

Kevin Päplow
Märkische Allgemeine Zeitung
SV Babelsberg 03 U17
Gegen griffige Gäste hatten die Babelsberger ordentlich zu tun. © Kevin Päplow
Anzeige

B-Junioren-Brandenburgliga: BSC Preußen 07 jubeln über späten Ausgleich.

Anzeige
Anzeige

SV Babelsberg 03 U17 - BSC Preußen 07 U17 2:2 (2:0). Tore: 1:0 Marco Pohl (26.), 2:0 Jonas Görner (31.), 2:1 Jonas Haug (61.), 2:2 Christopher Evans (80.).

Die B-Junioren des SV Babelsberg 03 haben den vorzeitigen Staffelsieg in der Brandenburgliga verpasst. Gegen den BSC Preußen 07 kassierte der Spitzenreiter in der letzten Minute den späten Ausgleich. Diktiert haben die Gastgeber vor 42 Zuschauer das Spiel von Beginn an und drückten die Preußen so in ihre eigene Hälfte. Andicene war zu Beginn gleich einmal mit einer Kopfballchance präsent. Das 1:0 fiel jedoch nach einem tollen Solo von Marco Pohl, der nach Doppelpass mit SVB-Kapitän Görner in den Strafraum zog und aus spitzem Winkel einnetzte.

Dann wurde es kontrovers. Dem Treffer von Jonas Görner zum 2:0 ging ein Handspiel des Flankengebers voraus und wenig später räumte SVB-Keeper Mohwinkel einen Angreifer nach einer Flanke ab. In beiden Situationen fühlten sich die Blankenfelder von Schiedsrichter Maximilian Bauer benachteiligt.

BSC-Trainer Sebastian Wille: "Wir sind mehr als zufrieden mit dem Abschneiden in dieser Saison"

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste trotz der immer wieder offensiv gefährlichen 03er etwas mutiger und begannen selber die Initiative zu ergreifen. Das Resultat war der Anschlusstreffer vom Punkt. Evans wurde nach einer schönen Drehung um den Gegenspieler gefällt und Haug verkürzte sicher zum 1:2. Babelsberg vergas nun den Sack zu zumachen. Marco Pohl und der eingewechselte Merlin Röhl scheiterten in den direkten Duellen mit BSC-Keeper Möller.

Mehr Fußball aus Brandenburg

Dieser drosch dann in der letzten Minute den Ball noch einmal nach vorn, sein Gegenüber unterschätzte die Höhe der Kugel, sodass diese über ihn rüber flog. Stürmer Christopher Evans roch den Braten und schob den Ball zum Ausgleich ins leere Tor. "Wir sind mehr als zufrieden mit dem Abschneiden in dieser Saison. Jetzt kommt Schwedt, mit diesem Gegner haben wir noch eine Rechnung offen und dann hoffen wir eine tolle Saison mit einem Heimsieg abschließen zu können", so BSC-Trainer Sebastian Wille.

SVB-Coach Matthias Boron: "Ich habe den Jungs zur Meisterschaft gratuliert, alles andere wäre ja Wettbewerbsverzerrung"

Das seine Mannschaft trotz des späten Punktverlustes schon Meister der Brandenburgliga ist, äußert SVB-Coach Matthias Boron deutlich. "Ich habe den Jungs zur Meisterschaft gratuliert, alles andere wäre ja Wettbewerbsverzerrung. Oranienburg müsste ja 30 Tore aufholen. Wir machen das spätestens am Dienstag in Brandenburg klar", ist sich Boron sicher. Dort findet nämlich auf dem Sportplatz in der von-Thüngen-Straße das Nachholspiel gegen den JFV Havelstadt Brandenburg statt. Angepfiffen wird die Partie um 18.30 Uhr.

Die Saisonstatistiken der SV Babelsberg 03-Akteure in der Saison 2017/18.

Marvin Gladrow, Torwart: 29 Einsätze (2487 Minuten), 30 Gegentore, 9 zu Null. Zur Galerie
Marvin Gladrow, Torwart: 29 Einsätze (2487 Minuten), 30 Gegentore, 9 zu Null. © Jan Kuppert
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt