26. Juni 2019 / 20:10 Uhr

Tottenham vor Transfer-Doppelschlag: Zwei Neue kommen für 80 Millionen Euro

Tottenham vor Transfer-Doppelschlag: Zwei Neue kommen für 80 Millionen Euro

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mauricio Pochettino darf mit Tanguy Ndombélé und Jack Clarke gleich zwei Neuzugänge begrüßen.
Mauricio Pochettino darf mit Tanguy Ndombélé und Jack Clarke gleich zwei Neuzugänge begrüßen. © imago images / Montage
Anzeige

Tottenham Hotspur steht unmittelbar vor der Verpflichtung von zwei neuen Spielern. Tanguy Ndombélé und Jack Clarke sollen die ersten Neuzugänge seit Januar 2018 werden - und eine Stange Geld kosten.

Anzeige
Anzeige

Sie haben es also doch noch nicht verlernt. Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur legt auf dem Transfermarkt los. Nach anderthalb Jahren selbstauferlegter Pause in Sachen Neuzugänge stehen die Londoner nun vor der Verpflichtung von gleich zwei neuen Spielern. In den kommenden Tagen wird der Klub wohl Vollzug melden und insgesamt 80 Millionen Euro ausgeben.

Für wen? Für zwei ganz junge Profis. Der eine heißt Tanguy Ndombélé und kommt von Olympique Lyon. Der 22-Jährige ist Mittelfeldspieler und demnächst wohl der neue Rekordtransfer des Klubs von Trainer Mauricio Pochettino. Das ist bisher Innenverteidiger Davinson Sanchez, der im Sommer 2017 für 40 Millionen Euro von Ajax Amsterdam an die Themse gewechselt war. Ndombélé kostet dagegen ein Vielfaches mehr, Tottenham soll bis zu 70 Millionen Euro nach Frankreich überweisen.

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Youngster Jack Clarke soll aus Leeds zu den Spurs wechseln

Dafür kommt ein Spieler mit großem Potenzial. Ndombélé gilt als eines der größten Talente seines Landes. Im Oktober 2018 debütierte er in der französischen Nationalmannschaft, für Lyon kam der Mittelfeldmann bislang 96 Mal zum Einsatz. Sein Vertrag läuft noch bis 2023 - auch das erklärt (neben seinem Marktwert, den transfermarkt.de auf 65 Mio. taxiert) die hohe Ablösesumme.

Mehr zu Tottenham Hotspur

Der zweite neue Mann könnte sogar noch vor Ndombélé verpflichtet werden. Jack Clarke ist ein weitgehend unbeschriebenes Blatt. Der Rechtsaußen ist erst 18 Jahre alt und spielt noch für Leeds United, das unter Pochettinos Landsmann Marcelo Bielsa nur knapp am Aufstieg in die Premier League scheiterte. Sein Klub erlaubte Clarke, für die obligatorische sportmedizinische Untersuchung und finale Gespräche nach London zu reisen. Er soll rund zehn Millionen Euro Ablöse kosten.

Der Youngster, dessen Wechsel in die Premier League sich abgezeichnet hatte, gehörte in der Mannschaft von Leeds im vergangenen Jahr zu den Shootingstars, absolvierte für seinen Jugendverein 25 Einsätze, die meisten davon aus Joker. Ihm gelangen zwei Tore.

Diese Deutschen spielen in der Premier League

Leroy Sané, Moritz Leitner und Mesut Özil gehören zum deutschen Premier-League-Kontingent. Doch welche ihrer Landsleute sind noch in Englands Oberhaus am Ball? Zur Galerie
Leroy Sané, Moritz Leitner und Mesut Özil gehören zum deutschen Premier-League-Kontingent. Doch welche ihrer Landsleute sind noch in Englands Oberhaus am Ball? ©

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt