29. Januar 2020 / 12:38 Uhr

Als Kane-Ersatz: Tottenham Hotspur holt Stürmer Steven Bergwijn von der PSV Eindhoven

Als Kane-Ersatz: Tottenham Hotspur holt Stürmer Steven Bergwijn von der PSV Eindhoven

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steven Bergwijn trägt ab jetzt das Trikot der Tottenham Hotspur und spielte bisher für die PSV Eindhoven aus Holland.
Steven Bergwijn trägt ab jetzt das Trikot der Tottenham Hotspur und spielte bisher für die PSV Eindhoven aus Holland. © imago images/Pro Shots/Montage
Anzeige

Premier-League-Klub Tottenham Hotspur hat auf die Verletzung von Superstar Harry Kane reagiert. Von der PSV Eindhoven kommt der holländische Nationalspieler Steven Bergwijn, der in der Offensive flexibel eingesetzt werden kann.

Anzeige

Der englische Premier-League-Verein Tottenham Hotspur hat auf die Verletzung von Stürmerstar Harry Kane reagiert und den holländischen Angreifer Steven Bergwijn von der PSV Eindhoven verpflichtet. Das gab der Klub aus London am Mittwoch bekannt. Laut britischen Medien zahlen die Spurs umgerechnet knapp 32 Millionen Euro für den 22-Jährigen, der bisher neun Spiele für die holländische Nationalmannschaft absolviert hat. Details zur Vertragsdauer wurden zunächst nicht bekannt.

Anzeige

Trainer José Mourinho hatte zuvor angekündigt, dass die Spurs im Angriff einen Ersatz für Kane suchen. Der englische Nationalspieler war Mitte Januar am Oberschenkel operiert worden und wird erst im April zurückerwartet. Die Spurs treffen am 19. Februar und am 10. März im Champions-League-Achtelfinale auf den Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das sind die teuersten Sommer-Neuzugänge der Premier League 2019/20

Harry Maguire, Nicolas Pépé und Rodri sind nur drei der großen Namen, die in die Premier League gewechselt sind. Das sind die teuersten Transfers der englischen Liga.  Zur Galerie
Harry Maguire, Nicolas Pépé und Rodri sind nur drei der großen Namen, die in die Premier League gewechselt sind. Das sind die teuersten Transfers der englischen Liga.  ©

Zuvor war am Dienstag bekannt geworden, dass der Däne Christian Eriksen die Londoner nach sechseinhalb Jahren verlässt und zu Inter Mailand wechselt. Gleichzeitig verpflichteten die Spurs den bisher von Real Betis ausgeliehenen argentinischen Mittelfeldspieler Giovani Lo Celso fest.