27. Dezember 2020 / 22:26 Uhr

Tottenham-Negativserie hält an: Mourinho-Team kassiert späten Ausgleich gegen Wolves

Tottenham-Negativserie hält an: Mourinho-Team kassiert späten Ausgleich gegen Wolves

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wolverhampton-Profi Romain Saiss hat Tottenham Hotspur den Sieg gekostet.
Wolverhampton-Profi Romain Saiss hat Tottenham Hotspur den Sieg gekostet. © imago images/PA Images
Anzeige

Tottenham Hotspur kommt nicht mehr in Fahrt. Die Mannschaft von Star-Trainer José Mourinho hat am Sonntagabend einen erneuten Rückschlag erlitten. Nach einem schnellen Führungstreffer kassierten die Londoner bei den Wolverhampton Wanderers in der Schlussphase den Gegentreffer zum Remis.

Anzeige

Die Tottenham Hotspur und Startrainer José Mourinho können in der Premier League nicht mehr gewinnen. Die Londoner kamen am Sonntagabend bei den Wolverhampton Wanderers nur zu einem 1:1 (1:0) und warten seit vier Spielen auf einen Erfolg. Mit 26 Punkten steht der Klub von Englands Harry Kane nur noch auf Platz fünf. Wolverhampton (21) bleibt Elfter. Tanguy Ndombele brachte Tottenham bereits nach 57 Sekunden in Führung, Romain Saiss glich nach 86 Minuten zum 1:1 aus.

Anzeige

Der letzte Liga-Sieg des Mourinho-Teams datiert vom 6. Dezember, als Tottenham das London-Derby gegen den FC Arsenal für sich entschied. Danach folgten ein Remis gegen Krisen-Team Crystal Palace, die 1:2-Niederlage im Topspiel gegen den FC Liverpool samt Verlust der Tabellenführung und vor Weihnachten eine 0:2-Pleite gegen Leicester City.

Mehr vom SPORTBUZZER

Gegen Wolverhampton trat Tottenham zu schüchtern auf. Gegen den Tabellen-Elften der Premier League konnten die Londoner den Schwung aus dem frühen Führungstreffer nicht mitnehmen und gaben die Partie immer mehr aus der Hand - schließlich kam es zum bitteren Gegentreffer in der Schlussphase.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!