03. Oktober 2022 / 16:30 Uhr

Nach Tragödie in Indonesien: Trainer Thomas Doll bietet seinem Team psychologische Hilfe an

Nach Tragödie in Indonesien: Trainer Thomas Doll bietet seinem Team psychologische Hilfe an

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Thomas Doll möchte seinem Team nach der Massenpanik in Indonesien psychologische Hilfe anbieten.
Thomas Doll möchte seinem Team nach der Massenpanik in Indonesien psychologische Hilfe anbieten. © imago images/eu-images
Anzeige

Nach der Tragödie bei einem Erstliga-Spiel in Indonesien hat sich Thomas Doll zu den Vorfällen geäußert. Der 56-jährige trainiert aktuell den indonesischen Erstligisten Persija Jakarta und möchte seinen Spielern nach den Vorfällen, falls nötig, psychologische Hilfe anbieten.

Trainer Thomas Doll will nach der Massenpanik bei einem Fußballspiel in seiner Wahlheimat Indonesien seinem Team professionelle Betreuung anbieten. "Wir werden am Dienstag erstmals wieder trainieren und dabei bei den Spielern nachfragen, ob ein Psychologe gewünscht sei", sagte der frühere Bundesligacoach der Bild.

Anzeige

"Ich bin unsagbar traurig über die Vorfälle. Ich habe schon die ersten Gespräche mit meinen Spielern dahin gehend geführt. Sie alle sind verständlicherweise sehr betroffen. Das hat nichts mehr mit Fußball zu tun. Das alles macht schon sehr, sehr nachdenklich", sagte der frühere Nationalspieler, der seit April 2022 beim indonesischem Erstligisten Persija Jakarta angestellt ist. Die Verarbeitung werde sicherlich lange brauchen, sagte der frühere Nationalspieler.

Bei den Ausschreitungen und der anschließenden Massenpanik beim Erstliga-Spiel in der indonesischen Provinz Ost-Java zwischen Arema FC und Persebaya FC waren am Samstag bislang 125 Menschen ums Leben gekommen.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.