03. Oktober 2022 / 09:47 Uhr

Offiziell: 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Robert Klauß – "Entscheidung unumgänglich"

Offiziell: 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Robert Klauß – "Entscheidung unumgänglich"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Klauß ist nicht mehr Trainer des 1. FC Nürnberg.
Robert Klauß ist nicht mehr Trainer des 1. FC Nürnberg. © IMAGO/Zink
Anzeige

Der 1. FC Nürnberg und Trainer Robert Klauß gehen nach dem bisher enttäuschenden Saisonverlauf ab sofort getrennte Wege. Dies gab der Zweitligist am Montag bekannt. 

Einen Tag nach der 0:3-Pleite beim Karlsruher SC hat der 1. FC Nürnberg Konsequenzen aus dem bisher enttäuschenden Saisonverlauf gezogen und sich von Trainer Robert Klauß getrennt. Dies gaben die Franken am Montag bekannt. Der mit großen Ambitionen in die Spielzeit gestartete "Club" liegt derzeit auf dem 14. Platz der Zweitliga-Tabelle und hat nur einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsrang. In den bisherigen zehn Begegnungen der Saison waren den Franken lediglich drei Siege gelungen. Vorerst wird die Mannschaft nun von den beiden Co-Trainern Ersan Parlatan und Frank Steinmetz betreut.

Anzeige

"Wir bedauern diese Entscheidung, aber sie ist unumgänglich gewesen", sagte Sportvorstand Dieter Hecking und ergänzte: "Robert hat hier über mehr als zwei Saisons einen guten Job gemacht. Allerdings war die Entwicklung in den zurückliegenden Wochen ganz und gar nicht zufriedenstellend. Die Art und Weise, wie die Mannschaft in Karlsruhe, aber auch schon in einigen Spielen zuvor aufgetreten ist, war nicht akzeptabel. Wir hätten uns alle darüber gefreut, wenn wir unseren Weg der Kontinuität verbunden mit erfolgreichen Spielen hätten weitergehen können."

Klauß, der sich bereits von der Mannschaft verabschiedete, war seit Sommer 2020 Trainer der Nürnberger. Zuvor hatte er in verschiedenen Funktionen im Jugendbereich von RB Leipzig gearbeitet und war bei den Sachsen vor seinem Wechsel zum "Club" Co-Trainer der Bundesliga-Mannschaft. Seine Ablösung in Nürnberg ist die zweite Trainer-Entlassung der laufenden Zweitliga-Saison. Zuvor hatte Uli Forte bei Arminia Bielefeld seinen Posten räumen und an Daniel Scherning abgeben müssen.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.