03. Oktober 2022 / 14:52 Uhr

Wenige Stunden nach Entlassung von Trainer Robert Klauß: 1. FC Nürnberg legt sich auf Nachfolger fest

Wenige Stunden nach Entlassung von Trainer Robert Klauß: 1. FC Nürnberg legt sich auf Nachfolger fest

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Nachfolger des entlassenen Robert Klauß steht beim 1. FC Nürnberg offenbar schon in den Startlöchern.
Der Nachfolger des entlassenen Robert Klauß steht beim 1. FC Nürnberg offenbar schon in den Startlöchern. © IMAGO/Zink
Anzeige

Wenige Stunden nach der Trennung von Cheftrainer Robert Klauß hat sich der 1. FC Nürnberg offenbar schon auf einen Nachfolger festgelegt. Dies erklärte Sportvorstand Dieter Hecking. Der neue Coach soll die Mannschaft schon am kommenden Wochenende betreuen. 

Der 1. FC Nürnberg hat einen klaren Favoriten auf die Nachfolge für den am Montag beurlaubten Trainer Robert Klauß. "Wir hatten mehrere Kandidaten, haben uns aber auf einen festgelegt“, sagte Sportvorstand Dieter Hecking bei einer Medienrunde am Montag: "Ich habe jemanden im Kopf, mit dem wir auch in Gesprächen sind." Mit der externen Lösung will sich der fränkische Zweitligist rasch einigen. Der Nachfolger des freigestellten Klauß soll die auf Tabellenplatz 14 abgestürzte Mannschaft schon am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) im Heimspiel gegen Holstein Kiel betreuen. Nach Informationen der Bild soll es sich bei dem Wunschkandidaten um den bis zum vergangenen Sommer beim FC Augsburg tätigen Markus Weinzierl handeln.

Anzeige

"Wir arbeiten mit Hochdruck an der Nachfolge", betonte Hecking: "Wir versuchen, schnellstmöglich eine Lösung zu präsentieren." Eine Rückkehr auf die Trainerbank für Hecking selbst ist "völlig ausgeschlossen", wie er erklärte. Dem Sportvorstand zufolge scheint die Mannschaft aktuell "orientierungslos". Hecking sagte daher zum Anforderungsprofil des neuen Trainers: "Wir brauchen jemanden, der das ganze Gebilde wieder stabilisiert." Bis zur Präsentation des neuen Chefcoaches werden die beiden Co-Trainer Ersan Parlatan und Frank Steinmetz das Team betreuen.

Klauß, der sich bereits von der Mannschaft verabschiedete, war seit Sommer 2020 Trainer der Nürnberger. Zuvor hatte er in verschiedenen Funktionen im Jugendbereich von RB Leipzig gearbeitet und war bei den Sachsen vor seinem Wechsel zum "Club" Co-Trainer der Bundesliga-Mannschaft. Seine Ablösung in Nürnberg ist die zweite Trainer-Entlassung der laufenden Zweitliga-Saison. Zuvor hatte Uli Forte bei Arminia Bielefeld seinen Posten räumen und an Daniel Scherning abgeben müssen.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.