16. Januar 2021 / 20:59 Uhr

Trainer Torsten Thiel verlängert beim TuS Sachsenhausen

Trainer Torsten Thiel verlängert beim TuS Sachsenhausen

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Torsten Thiel, TuS Sachsenhausen, Brandenburgliga
Trainiert Brandenburgligist TuS Sachsenhausen auch in der Saison 2020/21: Torsten Thiel. © Matthias Schütt
Anzeige

Brandenburgliga: Der 49-Jährige, seit der Rückrunde 2019/20 im Amt, trainiert den Verein aus Oberhavel auch in der Spielzeit 2020/21. Die Verlängerung war nach "wenigen Sekunden" am Telefon entschieden. Der Fokus liegt nun auf der Gestaltung des Kaders.

Anzeige

Die Entscheidung ist gefallen: Torsten "Schnecke" Thiel wird auch in der kommenden Saison Fußball-Brandenburgligist TuS Sachsenhausen trainieren. Dies bestätigte Marc Flohr, Sportlicher Leiter des Vereins aus Oberhavel, dem SPORTBUZZER am Wochenende. "Gefühlt waren wir nach zehn Sekunden mit dem Gespräch durch", so Flohr. "Das Telefonat ging aufgrund anderer Themen aber doch etwas länger."

Anzeige

Seit der Rückrunde der Spielzeit 2019/20 ist Thiel Trainer in Sachsenhausen und wird dieses Amt auch in der Spielzeit 2021/22 ausüben. "Die Entscheidung hat mich sehr gefreut", so der TuS-Trainer, der seine bisherige Amtszeit in Sachsenhausen mit dem Wort "kurios" beschreibt. Denn noch hat Thiel keine vollständige Saison mit der Mannschaft absolviert. Die Rückrunde der Spielzeit 2019/20 wurde coronabedingt abgebrochen. Da gab es für Thiel in drei Partien nur ein Remis sowie zwei Niederlagen. "Da hatten wir nicht viel Spaß dran", so der TuS-Coach.

Zum Durchklicken: Die TuS Sachsenhausen-Trainer seit 2003.

<b>Die TuS-Trainer seit 2003 zum Durchklicken:</b> Bei kaum einem anderen Verein gab es in den vergangenen Jahren so viele Übungsleiter wie beim TuS 1896 Sachsenhausen. Seit 2003 hatte der Club insgesamt 18 Trainer. Einige gingen freiwillig wieder, andere wurden vom Vorstand entlassen. Der SPORTBUZZER hat alle TuS-Trainer zusammengestellt. Zur Galerie
Die TuS-Trainer seit 2003 zum Durchklicken: Bei kaum einem anderen Verein gab es in den vergangenen Jahren so viele Übungsleiter wie beim TuS 1896 Sachsenhausen. Seit 2003 hatte der Club insgesamt 18 Trainer. Einige gingen freiwillig wieder, andere wurden vom Vorstand entlassen. Der SPORTBUZZER hat alle TuS-Trainer zusammengestellt. ©

In der seit November 2020 ausgesetzten Spielzeit 2020/21, wieder aufgrund des Coronavirus, holte der TuS unter Thiel aus neun Partien 13 Punkte - das entspricht vier Siegen, einem Remis und vier Niederlagen. Wie und wann die laufende Serie fortgesetzt wird, bleibt offen. Damit betreute Thiel die Sachsenhausener saisonübergreifend in zwölf Partien in der höchsten brandenburgischen Spielklasse, hat dabei einen Punktedurchschnitt von 1,17 vorzuweisen.



Kaderplanung steht nun im Fokus

Das Duo Thiel/Flohr arbeitet derzeit nun verstärkt am Personal für die neue Saison. Aus dem aktuellen Kader haben bereits zahlreiche Spieler ihre Zusage für die Saison 2020/21 gegeben. Dass sie dabei weiterhin von Torsten Thiel trainiert werden, steht jetzt fest.