25. Januar 2021 / 14:12 Uhr

Trainerteam der SG Bad Schwartau fällt Entscheidung für die neue Saison

Trainerteam der SG Bad Schwartau fällt Entscheidung für die neue Saison

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Alexander Weiß wird weiterhin die erste Mannschaft der SG Bad Schwartau betreuen.
Alexander Weiß wird weiterhin die erste Mannschaft der SG Bad Schwartau betreuen. © privat/hfr
Anzeige

Gleich 19 Spieler aus dem aktuellen Kader haben ihren Verbleib bei den Rot-Weißen zugesichert. Der Wechsel eines Mittelstürmers ist quasi in trockenen Tüchern und soll in Kürze vermeldet werden.

In der vergangenen Spielzeit 2020/2021, die schließlich durch Corona abgebrochen wurde, herrschte beim SV Olympia Bad Schwartau großer Jubel. Mit einem Punktequotient von 2,35 und einer Tordifferenz von 61:31 wurde man hinter dem VfL Vorwerk Vizemeister. So ging es für die Ostholsteiner nach sechs Jahren Kreisliga eine Spielklasse aufwärts in die Verbandsliga Süd-Ost. Nach dem Zusammenschluss mit dem jahrzehntelangen Stadtrivalen VfL geht man seit dieser Saison erstmalig als SG Bad Schwartau an den Start. Erstaunlich schnell akklimatisierte man sich in der neuen Liga, holte aus sechs Begegnungen für einen Aufsteiger beachtliche elf Zähler und findet sich momentan auf einem respektablen vierten Rang wieder.

Anzeige

Gespräche mit dem Vorstand liefen unkompliziert ab

Da verwundert es kaum noch, dass das komplette Trainerteam sich bereits jetzt dazu entschieden hat, auch über den Sommer hinaus weiterhin als sich gut ergänzende Einheit zusammenarbeiten zu wollen. Trainer Alexander Weiß, der das Amt des Cheftrainers 2019 übernahm, schnürte seine Schuhe vorher selbst für die erste Herren von Olympia, kennt die Mannschaft und das Umfeld daher bestens. Mit an Bord bleiben auch Co-Trainer Arno Becker sowie Torben Törper, der für die Torhüter zuständig ist. "In dieser schwierigen Zeit, in der Fußball sicherlich nicht das Wichtigste ist, muss man aber trotzdem die Zeit im Auge haben, wann es auch sportlich wieder losgeht. In einem sehr guten Gespräch mit den Verantwortlichen von Olympia haben wir gemeinsam entschieden, auch in der neuen Saison die äußerst erfolgreiche sportliche Zusammenarbeit fortzusetzen. Elementar wichtig war natürlich, dass auch Arno und Torben im Trainerteam dabei bleiben. So können die Mannschaftsplanungen für die neue Saison intensiviert werden", so Alexander Weiß.

Mehr News aus der LN-Region

SG Bad Schwartau möchte in Kürze einen Stürmer präsentieren

Da es in der Spielgemeinschaft auch innerhalb der Truppe passt, stellt sich die Elf für 2021/2022 fast wie von selbst auf. So herrscht im Klub große Freude, dass fast der komplette Kader auch weiterhin zusammenbleibt. Gleich 19 Spieler haben sich schon jetzt für einen Verbleib bei den Rot-Weißen, die ihre Heimspiele traditionell am Rensefeld austragen, entschieden. Verstärkung sucht der Verbandsligist aber insbesondere noch für das Sturmzentrum. Die Gespräche mit einem Kandidaten seien bereits weit fortgeschritten, ließ Weiß durchblicken: "Wir sind da schon fündig geworden und hoffen, in den nächsten Tagen Vollzug vermelden zu können."