11. März 2020 / 14:42 Uhr

Trainerwechsel im Sommer: Bovender SV beendet Zusammenarbeit mit Thomas Rusch

Trainerwechsel im Sommer: Bovender SV beendet Zusammenarbeit mit Thomas Rusch

Jan-Philipp Brömsen
Göttinger Tageblatt
Die Zusammenarbeit des Bovender SV mit Trainer Thomas Rusch endet im Sommer
Die Zusammenarbeit des Bovender SV mit Trainer Thomas Rusch endet im Sommer © Bovender SV
Anzeige

Fußball-Bezirksligist wechselt Trainer im Sommer. BSV-Abteilungsleiter Daniel Vollbrecht bedankt sich für die dreijährige Zusammenarbeit. Nachfolger soll zeitnah präsentiert werden.

Anzeige
Anzeige

Die Pressemitteilung des Bovender SV lautet:

Zur neuen Saison werden wir auf der Position des Trainers unserer 1. Fußball-Herrenmannschaft einen Wechsel vornehmen. Die Entscheidung wurde dem aktuellen Trainer Thomas Rusch mitgeteilt und beim gestrigen Training auch der Mannschaft gegenüber kommuniziert.

Abteilungsleiter Daniel Vollbrecht begründete seine Entscheidung: „Thomas hat sich nach seiner Amtsübernahme vor knapp 3 Jahren gemeinsam im Duo mit Gerd Müller unglaublich um die Mannschaft und den Verein verdient gemacht. Er schaffte mit einer neu zusammengestellten jungen Mannschaft im ersten Jahr den Klassenerhalt in der Bezirksliga und entwickelte das Team in den darauffolgenden Spielzeiten vor allem fußballerisch weiter. Mit Blick auf die künftige Ausrichtung der Mannschaft, der Rückmeldungen aus verschiedenen Gesprächen und nach Abwägen aller Argumente bin ich zu dieser knappen Entscheidung gekommen, die mir sehr, sehr schwer gefallen ist, da Thomas ein absoluter Fachmann ist, der für den Fußball lebt und mit dem ich gerne zusammengearbeitet habe.“

Gespräche bezüglich Nachfolger laufen

Thomas wird gemeinsam mit Co-Trainer Dennis die Mannschaft bis Saisonende weiter begleiten und alles dransetzen, die Ziele zu erreichen: „Wir werden die nächsten Wochen alles reinhauen was geht und die nötigen Punkte sammeln, um schnell den Platz im gesicherten Mittelfeld zu festigen. Das wird nicht einfach, aber ich habe vollstes Vertrauen in die Mannschaft.“

Daniel zum Stand der Trainerfindung: „Das Anforderungsprofil ist klar formuliert. Wir führen aktuell Gespräche und sind zuversichtlich, zeitnah ein neues Trainerteam präsentieren zu können.“

Wir danken Thomas für seine sehr gute Arbeit, die weit über das normale Maß hinausging, und gehen jetzt mit vollem Elan in die weiteren Rückrundenspiele.