23. April 2020 / 19:23 Uhr

Trainerwechsel in der Kreisliga: Michael Kraack ist zurück bei Fortuna Grüneberg

Trainerwechsel in der Kreisliga: Michael Kraack ist zurück bei Fortuna Grüneberg

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Fortuna-Vereinschef Andy Schmidt (r.) mit Trainer Michael Kraack.
Fortuna-Vereinschef Andy Schmidt (r.) mit Trainer Michael Kraack. © Verein
Anzeige

Kreisliga West Oberhavel/Barnim: Fortuna Grüneberg nutzt die Corona-Zwangspause, um sich auf der Trainerposition neu aufzustellen. Der Neue ist ein alter Bekannter.

Einen alten Bekannten auf der Trainerbank präsentierte am Donnerstag Kreisligist Fortuna Grüneberg. Dort hat ab sofort wieder Michael Kraack das Sagen, der die Grüneberger schon einmal trainierte und später kurzzeitig auch die SG Mildenberg coachte. „Der Kontakt war eigentlich nie abgerissen“, bemerkt Kraack. „Ich wurde gefragt, ob ich sofort helfen kann, das hat mich natürlich gefreut.“

Anzeige
Mehr Oberhavel-Fußball

In der West-Staffel liegen die Fortunen nach 17 Spielen auf Rang 12. „Ich gehe zwar nicht davon aus, aber wenn wir doch weiterspielen, stecken wir mitten im Abstiegskampf. Da wollten wir einen neuen Impuls setzen“, erklärt Christopher Gatzke vom TSG-Vorstand den sofortigen Wechsel von Manfred Adler hin zu Michael Kraack. „Er ist einer, der viel mit den Spielern spricht, und deshalb genau die richtige Wahl für uns.“ Dabei sei man mit dem bisherigen Trainer nicht unzufrieden gewesen. "Wir bedanken uns bei Manfred Adler für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", so Gatzke. Adlers Vorgänger ist nun auch sein Nachfolger.