27. März 2020 / 08:48 Uhr

Trainiert Dynamo Dresden bald wieder auf dem Platz?

Trainiert Dynamo Dresden bald wieder auf dem Platz?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dynamo Trainingsgelände, Großer Garten.
Schon bald wird auf dem Platz wieder mehr Betrieb herrschen. © Steffen Manig
Anzeige

Ministerium erteilt Sondergenehmigung mit hohen Auflagen. Bis zu Dynamo Dresdens Pressesprecher Henry Buschmann war diese Info noch nicht durchgedrungen.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Nimmt Dynamo Dresden in Kürze wieder ein stark eingeschränktes Mannschaftstraining auf? Möglich wäre das grundsätzlich, glaubt man dem sächsischen Innenministerium (SMI). Auf eine SPORTBUZZER-Anfrage hin, welche Profi-Fußballvereine aus den ersten vier Ligen inmitten der Corona-Krise mit einer Ausnahmegenehmigung zur Nutzung von Sportstätten ausgestattet worden seien, hieß es, dass neben dem Bundesligisten RB Leipzig auch die Zweitligisten Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue eine solche erhalten hätten, während unterklassige Vereine grundsätzlich keine bekämen.

Maximal drei Sportler unter großzügigem Abstand

Trainieren dürften die Profis aber angesichts der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus nicht wie gewohnt: „Die Genehmigungen wurden mit Auflagen versehen. So ist klassisches Mannschaftstraining im herkömmlichen Sinne nicht zulässig. Einzeltraining in Kleinstgruppen mit maximal drei Sportlern unter großzügigem Abstand zwischen den beteiligten Personen (jeglicher Körperkontakt ist zu vermeiden) ist möglich. Das Training ist zudem unter Ausschluss von Zuschauern durchzuführen. Die Sportanlage darf für den Publikumsverkehr nicht geöffnet werden“, erklärte SMI-Referent Mario Stenzel schriftlich.

Mehr zu Dynamo Dresden

Bei Dynamo schien die Erlaubnis Donnerstag Abend noch nicht angekommen zu sein. Zumindest zeigte sich Pressesprecher Henry Buschmann auf SPORTBUZZER-Nachfrage etwas verwundert. Er kenne die Verfügung nicht und stellte fest: „Für uns ist Training nicht erlaubt.“ Die Mannschaft trainiere weiter nur individuell – wie in der letzten Woche auch. Man wisse aber, dass RB Leipzig bereits zeitweise ein Kleingruppen-Training durchgeführt habe.

MP/JOL

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt