14. Juni 2019 / 12:34 Uhr

Trainingsauftakt bei der U23 von Holstein Kiel

Trainingsauftakt bei der U23 von Holstein Kiel

Jan-Philipp Wottge
Kieler Nachrichten
Die neuen Jungstörche (hinten von links): Marcus Coffie, Tom Baller, Tim Möller, Mats Melahn, Coach Ole Werner. Vorne von links: Johann Berger, Niklas Jakusch und Mats Facklam.
Die neuen Jungstörche (hinten von links): Marcus Coffie, Tom Baller, Tim Möller, Mats Melahn, Coach Ole Werner. Vorne von links: Johann Berger, Niklas Jakusch und Mats Facklam. © Jan-Phillip Wottge
Anzeige

Die Jungstörche laufen schon wieder: Sprintmessung, Laktattest und Kraftmessung stehen in den kommenden Tagen auf dem Programm. Holstein Kiel II ist in die mehr als sechswöchige Saisonvorbereitung für die kommende Regionalligasaison eingestiegen.

Anzeige

Mit dabei zum Trainingsauftakt waren auch die neuen Jungstörche (oben von links) Marcus Coffie (Eintracht Norderstedt), Tom Baller (Hannover 96 II), Tim Möller, Mats Melahn (beide eigene U19), Johann Berger (unten links, Hansa Rostock II), Niklas Jakusch (Alemannia Aachen) und Mats Facklam (Eintracht Norderstedt).

Anzeige

KSV-Coach Ole Werner (oben rechts), der zurzeit seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer in Hennef absolviert, kündigte an: „Wir müssen sie langsam ans Team und an unsere Spielidee gewöhnen. Fußballerisch und menschlich passen sie zu uns.“ Mit Justin Njinmah (krank) und Jesper Tiedemann (privat verhindert) fehlten zudem noch zwei ehemalige A-Junioren zum Auftakt.

Mehr Fußball aus der Region

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Verteidiger Henning Hardt kann eine beeindruckende Leistungsbilanz im Trikot der Störche vorweisen: 276 Spiele, sieben Tore. Zur Galerie
Verteidiger Henning Hardt kann eine beeindruckende Leistungsbilanz im Trikot der Störche vorweisen: 276 Spiele, sieben Tore. ©

Das erste Testspiel absolvieren die Kieler am 22. Juni um 13 Uhr gegen den Niendorfer TSV in Projensdorf. Vom 4. bis zum 7. Juli geht es zum Trainingslager ins hessische Willingen.