30. Mai 2021 / 19:51 Uhr

Trainingsauftakt beim PSV Neumünster

Trainingsauftakt beim PSV Neumünster

Jan-Phillip Wottge
Kieler Nachrichten
PSV-Trainer Sven Boy (links) und seine Neuen (v. links): Athletiktrainer Carsten Ausborn, Mika Jöhnck, Ole Peters, Testspieler Timon Pfeiffer, Nils Drauschke, Makuiza KIala, Testspieler Felix Schulz, Karim Ay, Mats Melahn und Co-Trainer Jörg Zenker.
PSV-Trainer Sven Boy (links) und seine Neuen (v. links): Athletiktrainer Carsten Ausborn, Mika Jöhnck, Ole Peters, Testspieler Timon Pfeiffer, Nils Drauschke, Makuiza KIala, Testspieler Felix Schulz, Karim Ay, Mats Melahn und Co-Trainer Jörg Zenker. © Jan-Phillip Wottge
Anzeige

Die Pause an der Stettiner Straße ist nach fast sieben Monaten Fußball-Lockdown vorbei: Der Oberligist PSV Neumünster kehrte ins Teamtraining zurück.

PSV-Coach Sven Boy und sein neuer Co-Trainer Jörg Zenker begrüßten 23 Akteure zum offiziellen Trainingsauftakt, der noch in Zehnergruppen absolviert wurde. Mit an Bord waren bereits sechs der sieben Sommerneuzugänge. Während Karim Ay (Türkspor Neumünster), Nils Drauschke (TSV Altenholz), Mika Jöhnck (TSV Bordesholm), Makuiza Kiala (Inter Türkspor Kiel), Mats Melahn (Holstein Kiel II) und Jan Ole Peters (VfR Neumünster) zwischen Laufschule und Passübungen pendelten, fehlte Neuzugang Marvin Mohr (TSV Bordesholm) noch wegen einer Erkältung. Das erste Testspiel bestreiten die Polizisten am 15. Juni (wahrscheinlich: 19 Uhr) an der Stettiner Straße gegen den Regionalligisten 1. FC Phönix Lübeck.