17. Juni 2019 / 08:26 Uhr

Auf geht's! Am Nachmittag starten Mirko Slomka und Hannover 96 in die Saison

Auf geht's! Am Nachmittag starten Mirko Slomka und Hannover 96 in die Saison

Tobias Manzke und Dirk Tietenberg
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Neue Saison, neue Farben, alter Trainer: Mirko Slomka startet am Montag mit Hannover 96 in die Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/20.
Neue Saison, neue Farben, alter Trainer: Mirko Slomka startet am Montag mit Hannover 96 in die Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/20. © Ulrich zur Nieden
Anzeige

Am Montag startet Hannover 96 um 16 Uhr mit der Mission Wiederaufstieg. Rückkehrtrainer Mirko Slomka hat den kompletten Kader noch lange nicht zur Verfügung. Aber welche Spieler sind überhaupt schon da, wen nimmt sich Slomka zur Brust – und wie geht es weiter? Der SPORTBUZZER beantwortet fünf Fragen zum Start.

Anzeige
Anzeige

Wer steht im Fokus? Bei Walace gab es erste Zweifel, ob der Brasilianer heute dabei sein wird. Grundlos, meint Slomka. „Wir haben uns am Montag zum Gespräch verabredet“, sagte der Trainer. „Ich möchte, dass er bleibt, ich gehe aktuell davon aus, dass er bleibt. Wenn ein Angebot käme, wo wir sagen: Wow, dann sieht die Lage wieder anders aus.“ Slomka hält Walace für einen „der besten Fußballer auf dieser Position, und das nicht nur in der 2. Liga“.

Wie viele Spieler sind dabei? 20 müssten heute auf dem Platz stehen – wenn alle pünktlich sind, die einen Vertrag haben. Vier davon sind Talente: Sebastian Soto, Chris Gloster, Niklas Tarnat und Justin Neiß. Slomka hatte angekündigt, lieber mit einem kleinen Kader arbeiten zu wollen. 20 ist aber tatsächlich arg klein. Die eingeschworenen 20 wollen übrigens mit den neuen Trikots trainieren. Die neuen Trainingshemden von Macron sind in Military-Grün gestaltet. Die Trainer tragen Schwarz.

Mehr über Hannover 96

Welche Spieler fehlen? Marvin Bakalorz wird vermutlich heute nicht trainieren – aber er soll auch nicht beim Hamburger SV auftauchen. Der HSV scheint aus dem Rennen zu sein, auch, weil ein neuer Mitbewerber dazukam. Bakalorz soll sich Zeit erbeten haben – wegen der Chance, in die Premier League nach Norwich zu gehen. 96 hat den HSV offenbar ausgestochen und immer noch Chancen, dass Bakalorz verlängert. Auch nicht dabei ist Waldemar Anton, für den heute die U21-EM startet.

Wer gehört zum Trainerstab? Einen Ko-Trainer brachte Slomka nicht mit. Lars Barlemann (29) wird vom Posten des Videoanalysten zum Ko-Trainer befördert. Barlemann kam vor fünf Jahren unter Trainer Tayfun Korkut zu 96. Er half häufig im Training aus, wenn Not am Mann war – ein guter Fußballer. Genau wie der zweite Ko-Trainer Asif Saric (54). Fußballlehrer Saric kam unter André Breitenreiter und gilt als zuverlässiger Arbeiter.

Wie geht’s weiter? Slomka zieht an: Dienstag (10 und 16 Uhr), Mittwoch (10 und 16), Donnerstag (10) und Freitag (10) ist Training an der Mehrkampfanlage. Am Sonnabend ist der erste Test in Mellendorf (15.30 Uhr).

Der 96-Kader im Check: Wer bleibt, wer wackelt – und wer darf gehen?

Welche Spieler aus dem aktuellen Kader bleiben bei Hannover 96? Zur Galerie
Welche Spieler aus dem aktuellen Kader bleiben bei Hannover 96? ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt