11. September 2018 / 18:11 Uhr

Traktor Divitz fegt Gelb-Blau Damgarten mit 12:0 weg 

Traktor Divitz fegt Gelb-Blau Damgarten mit 12:0 weg 

Niklas Kunkel
Ostsee-Zeitung
Mirko Lenter traf doppelt für den FSV Klevenow.
Mirko Lenter traf doppelt für den FSV Klevenow. © Verein
Anzeige

Kreisliga-Kicker landen Kantersieg.

Anzeige
Anzeige

Divitz. Die Fußballer der SG Traktor Divitz haben sich mit einem 12:0 gegen den FC Gelb-Blau Damgarten an die Spitze der Kreisliga Süd gesetzt.

Die Partie zwischen dem Ersten und dem Letzten der Tabelle war schon früh entschieden. David Splisteser (3.), Andreas Seidlitz (5.), Robert Katke (12.) und Kai Baar (16.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Baar war der überragende Akteur auf dem Feld und ließ noch sechs weitere Treffer folgen. Damit steht er nach vier Spieltagen ganz oben in der Torjägerliste.

Mehr zum Kreis Vorpommern-Rügen

Knapper ging es in der Partie zwischen dem FSV Klevenow und dem SV Steinhagen zu. Obwohl die Gäste die bessere Spielanlage zeigten und mehr Ballbesitz hatten, mussten sie sich Klevenow 2:3 geschlagen geben. Die Tore für die Gastgeber fielen durch ein Eigentor von Max Lessing (30.) und einen Doppelschlag von Mirko Lenter (61., 67.).

Weitere Ergebnisse:
SV Traktor Kirchdorf – SV Traktor Stoltenhagen 2:2
SV Kandelin II – SV Gransebieth 2:5
SG Reinkenhagen II – Kavelsdorfer SV 4:1

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt