24. Juni 2022 / 10:49 Uhr

Wechsel fix: 1. FC Köln verpflichtet U21-Nationalspieler Eric Martel von RB Leipzig

Wechsel fix: 1. FC Köln verpflichtet U21-Nationalspieler Eric Martel von RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 U21-Nationalspieler Eric Martel wechselt zum 1. FC Köln.
U21-Nationalspieler Eric Martel wechselt zum 1. FC Köln. © IMAGO/Nico Herbertz
Anzeige

Der 1. FC Köln hat Eric Martel von RB Leipzig verpflichtet. Der U21-Nationalspieler, der in der vergangenen Saison auf Leihbasis bei Austria Wien spielte, schwärmt nach dem Wechsel von seinem "coolen" neuen Klub.

Europapokal-Teilnehmer 1. FC Köln hat die nächste Neuverpflichtung für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Wie der Bundesliga-Siebte der vergangenen Saison am Freitag bekanntgab, wechselt U21-Nationalspieler Eric Martel von RB Leipzig ins Rheinland und unterschrieb einen Vertrag bis 2026. Die Ablösesumme für den 20-Jährigen, der im defensiven Mittelfeld und der Innenverteidigung eingesetzt werden kann, beträgt Medienberichten zufolge rund eine Million Euro. Martel könnte mittelfristig in die Fußstapfen von Salih Özcan wachsen, der die Kölner zuletzt in Richtung Borussia Dortmund verlassen hatte.

Anzeige

"Ich kenne Eric aus seiner Zeit als Jugendspieler beim SSV Jahn Regensburg. Schon damals hat Eric neben seinem fußballerischen Talent eine weit überdurchschnittliche Mentalität ausgezeichnet. Immenser Fleiß und unbedingter Wille sind dabei nur zwei seiner Charaktereigenschaften, die ich konkret herausheben möchte. Unter anderem mit diesen Attributen hat es Eric in der abgelaufenen Saison geschafft, trotz seines jungen Alters bereits zu den auffälligsten Spielern auf seiner Position in der österreichischen Bundesliga zu zählen" sagte FC-Geschäftsführer Christian Keller.

Martel erklärte: "Ausschlaggebend für mich war die Perspektive, hier zu spielen. Man sieht, dass Köln einen Weg eingeschlagen hat, bei dem sie auf junge, entwicklungsfähige Spieler setzen. Und ich denke, dass ich da gut reinpasse. Und natürlich ist der FC ein cooler Klub. Im vergangenen Jahr habe ich bei Austria Wien viel Spielzeit bekommen, was dazu geführt hat, dass ich mich sehr gut entwickelt habe. Diesen Weg möchte ich jetzt in Köln fortsetzen. Dabei ist mir bewusst, dass der Sprung in die Bundesliga größer ist. Aber ich traue mir zu, ihn zu meistern."

Anzeige

Martel war in der vergangenen Saison von Leipzig, wo sein Vertrag eigentlich noch bis 2023 lief, an Austria Wien ausgeliehen. Für die Österreicher bestritt er 33 Pflichtspiele, in denen er drei Tore erzielte und drei weitere Treffer vorbereitete. In der deutschen Bundesliga kam der gebürtige Straubinger bislang noch nicht zum Einsatz.