04. September 2020 / 18:01 Uhr

Transfer fix: Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig verpflichtet Felix Kroos

Transfer fix: Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig verpflichtet Felix Kroos

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Felix Kroos unterschreibt bei Zweitligist Eintracht Braunschweig einen Zweijahresvertrag.
Felix Kroos unterschreibt bei Zweitligist Eintracht Braunschweig einen Zweijahresvertrag. © imago images / GEPA pictures
Anzeige

Zweitligist Eintracht Braunschweig verstärkt sich zur kommenden Saison mit Felix Kroos. Der Vertrag des Bruders von Real-Star Toni Kroos bei Union Berlin war zum Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen. In Braunschweig unterschreibt der 29-Jährige einen Kontrakt bis 2022.

Anzeige

Der nächste Transfer ist perfekt: Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig verstärkt sich zur kommenden Spielzeit mit Mittelfeldmann Felix Kroos. Das teilten sowohl Hauptstadt-Klub Union Berlin als auch die Niedersachsen am Freitag mit. Der Vertrag des 29-Jährigen bei den Köpenickern war zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Bei Zweitliga-Aufsteiger Braunschweig unterschrieb Kroos für zwei Jahre. Kroos ist bereits der elfte Neuzugang der Eintracht für die kommende Saison.

Anzeige

"Nach dem Ende der letzten Saison haben wir uns offen ausgetauscht, ob und wie es für ihn beim 1. FC Union Berlin weitergehen könnte, da Felix ein Typ ist, der grundsätzlich jeder Mannschaft guttut. Zum jetzigen Zeitpunkt sehen wir uns im Mittelfeld allerdings so besetzt, dass wir ihm kein Angebot unterbreiten konnten", sagte Union-Manager Oliver Ruhnert. Kroos hat insgesamt 116 Pflichtspiele für Union absolviert und kam in der Bundesliga 15-mal zum Einsatz.

Mehr vom SPORTBUZZER

Erfahrungswerte, die den Niedersachsen weiterhelfen dürften. Eine Erkenntnis, die auch der Braunschweiger Geschäftsführer Peter Vollmann teilt. "Felix wird unser Mittelfeld mit seiner Qualität, seiner Erfahrung aus der Bundesliga und 2. Bundesliga nochmals aufwerten. Die Gespräche waren von Anfang an zielführend und von klaren Worten geprägt. Alle waren schnell überzeugt, dass das für beide Seiten richtig gut passt. Wir sind sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, ihn an die Hamburger Straße zu holen“, wird der 62-Jährige auf der Klub-Seite zitiert.

Kroos selbst geht optimistisch an seine neue Aufgabe in der 2. Liga heran. "Für die gegnerische Mannschaft habe ich schon mehrfach bei der Eintracht gespielt und freue mich sehr, jetzt als echter Löwe auf dem Platz zu stehen. Die ersten Eindrücke vom Verein sind super, ich bin überzeugt, dass wir ein gutes Team haben und unsere Ziele erreichen werden", sagte der 29-Jährige.