06. August 2022 / 13:29 Uhr

Offiziell: Angreifer Goncalo Paciencia verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt zu Celta Vigo

Offiziell: Angreifer Goncalo Paciencia verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt zu Celta Vigo

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Frankfurts Goncalo Paciencia wechselt zu Celta Vigo.
Frankfurts Goncalo Paciencia wechselt zu Celta Vigo. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Eintracht Frankfurt wird die angebrochene Saison ohne Stürmer Goncalo Paciencia bestreiten. Wie die Hessen am Samstag mitteilten, wechselt der Angreifer zum spanischen Erstligisten Celta Vigo. Sein Vertrag bei den Hessen wäre 2023 ausgelaufen.

Eintracht Frankfurt gibt Stürmer Goncalo Paciencia ab. Wie der Bundesliga-Klub am Samstag, einen Tag nach der Auftaktpleite gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München (1:6), mitteilte, wechselt der Angreifer zum spanischen Erstligisten Celta Vigo, wo er einen Kontrakt bis 2025 erhält. Über weitere Modalitäten des Transfers machten die Klubs keine Angaben. Der Vertrag des 28-Jährigen bei der SGE wäre nach dem Ende der Saison 2022/2023 ausgelaufen.

Anzeige

Frankfurt-Sportvorstand Markus Krösche bedankte sich bei dem Offensivspieler für dessen Engagement. "Goncalo Paciencia hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und auch als Joker wichtige Tore erzielt. Er möchte künftig wieder häufiger spielen, was wir ihm nicht garantieren können, und haben deshalb gemeinsam die für ihn beste Lösung gesucht und gefunden. Gonca wird bei Eintracht Frankfurt als großer Teamplayer in Erinnerung bleiben", wird Krösche in der Klub-Mitteilung zitiert.

Paciencia, der in der Jugend des portugiesischen Spitzenklubs FC Porto ausgebildet wurde, hatte seit 2018 mit zwischenzeitlicher Leihe zum FC Schalke 04 für Eintracht Frankfurt unter Vertrag gestanden. In 86 Pflichtspielen für die SGE gelangen dem Mittelstürmer 20 Tore und acht Vorlagen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.