02. Februar 2019 / 09:08 Uhr

Irrer Transfer: Brasilien-Juwel unterschreibt Vertrag in Einkaufszentrum

Irrer Transfer: Brasilien-Juwel unterschreibt Vertrag in Einkaufszentrum

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gabriel Brazao spielt ab sofort für Parma Calcio in der Serie A.
Gabriel Brazao spielt ab sofort für Parma Calcio in der Serie A. © imago/Agentur 54 Grad
Anzeige

Der brasilianische U-20-Nationaltorwart Gabriel Brazao musste für seinen Transfer von Cruzeiro zu Parma Calcio ins Einkauszentrum. Der Grund: Ein Drucker hatte den Geist aufgegeben.

Anzeige
Anzeige

Voller Einsatz: Den zeigt Gabriel Brazao nicht nur auf dem Platz - sondern auch, um sich seinen Wechselwunsch zu erfüllen! Der 18-jährige Torwart musste nach der Einigung mit dem italienischen Erstligisten Parma Calcio am letzten Tag der Transferperiode am Donnerstag nur noch die Unterschrift unter den Vertrag setzen. Das Problem: Er ist gerade mit der brasilianischen U-20-Nationalelf bei der Südamerikameisterschaft in Chile unterwegs - und der Drucker im Teamhotel funktionerte nicht.

Geplatzt: Die spektakulärsten Nicht-Transfers der Fußballgeschichte

Ronaldo, Ronaldinho und Platini sind nur drei Spieler, die beinahe einen ganz anderen Karriereweg gewählt hätten. Der SPORTBUZZER zeigt die spektakulärsten Transfers, die kurz vor Schluss doch noch platzten. Klickt euch durch! Zur Galerie
Ronaldo, Ronaldinho und Platini sind nur drei Spieler, die beinahe einen ganz anderen Karriereweg gewählt hätten. Der SPORTBUZZER zeigt die spektakulärsten Transfers, die kurz vor Schluss doch noch platzten. Klickt euch durch! ©
Anzeige

Brazao hatte mehr Glück als Choupo-Moting

Doch Not machte auch in diesem Fall erfinderisch. In der Nähe der Unterkunft fand ein Betreuer der Nachwuchs-"Selecao" gemeinsam mit Brazao ein Einkaufszentrum. Dort konnte der Youngster den Vertrag drucken, unterschreiben und anschließend pünktlich einreichen. Glück gehabt!

Anders erging es vor acht Jahren Eric-Maxim Choupo-Moting. Der Kameruner wollte im Januar 2011 vom Hamburger SV zum 1. FC Köln wechseln. Da das Faxgerät seinerzeit gestreikt hatte, konnte der Transfer des heutigen PSG-Spielers allerdings nicht rechtzeitig vor dem Ende des Transferfensters abgeschlossen werden. Die Deutsche Fußball Liga hatte den Antrag auf Ausnahmegenehmigung wegen der Fax-Panne zurückgewiesen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Wechsel von Brazao von Cruzeior Belo Horizonte in die Serie A wurde im Gegensatz dazu also letztlich doch noch fixiert. Die Ablösesumme für den braslianischen Torwart soll bei rund 2,4 Millionen Euro liegen.

50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt