12. Juni 2019 / 11:18 Uhr

Neuer Transferplan beim FC Bayern: Yannick Carrasco statt Leroy Sané?

Neuer Transferplan beim FC Bayern: Yannick Carrasco statt Leroy Sané?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Yannick Carrasco vom chinesischen Klub Dalian Yifang soll beim FC Bayern ein Kandidat sein.
Yannick Carrasco vom chinesischen Klub Dalian Yifang soll beim FC Bayern ein Kandidat sein. © imago images / Imaginechina / Montage
Anzeige

Der FC Bayern beschäftigt sich offenbar mit Yannick Carrasco. Der belgische Nationalspieler verdient aktuell noch sein Geld beim chinesischen Klub Dalian Yifang. Der 25-Jährige plant schon seit mehreren Monaten eine Rückkehr nach Europa. Neben Carrasco soll auch Julian Draxler ein Kandidat sein, falls es mit dem Transfer von Leroy Sané nicht klappt.

Anzeige
Anzeige

Benötigt der FC Bayern München im Transfer-Poker mit Leroy Sané einen Plan B? Der Nationalspieler von Manchester City steht bekanntlich ganz oben auf der Wunschliste des deutschen Rekordmeisters. Doch jetzt werden zwei Alternativen mit den Münchnern in Verbindung gebracht. Wie die Sport Bild berichtet, denkt der Doublesieger über eine Verpflichtung von Yannick Carrasco oder Julian Draxler nach.

Mehr zum FC Bayern

Carrasco soll für rund 30 Millionen Euro zu einem europäischen Top-Klub wechseln. Die heißeste Spur führte bisher nach England zum FC Arsenal. Doch jetzt bringt die Sportzeitschrift auch den FC Bayern mit dem Belgier in Verbindung. Der 25-Jährige spielte vor seinem Wechsel zum China-Klub Dalian Yifang bei AS Monaco und Atlético Madrid.

Leroy Sané äußert sich zu den Bayern-Gerüchten

Noch im Winter erklärte der Linksaußen, dass er Asien nach nur einem Jahr wieder verlassen wolle. "Es ist nicht so, dass mir der Fußball in China nicht gefällt. Aber ich würde gerne aus familiärer Sicht wieder in Europa spielen. Es ist schwierig für uns, uns anzupassen", erklärte Carrasco zuletzt gegenüber der niederländischen Tageszeitung Het Nieuwsblad.

Draxler will Paris nicht verlassen

Mit Nationalspieler Julian Draxler hat ein anderer Bayern-Kandidat den Wechselgerüchten bereits eine Absage erteilt. "Dazu kann ich gar nichts sagen, weil ich keine Intention habe, den Verein zu verlassen", sagte der 25-Jährige der Bild-Zeitung. Zuletzt war der Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain immer wieder mit anderen Klubs in Verbindung gebracht worden.

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Unklar blieb dabei, ob PSG und Trainer Thomas Tuchel überhaupt die Absicht haben, Draxler ziehen zu lassen. "Ich habe auch von Vereinsseite nichts gehört. Ich habe mit niemandem gesprochen, ich weiß von nichts", sagte der frühere Bundesliga-Profi.

Werner kommt spätestens 2020

Interesse soll der deutsche Rekordmeister laut Sport Bild weiter an Chelsea-Talent Callum Hudson Odoi und Leipzig-Star Timo Werner haben. Hudson Odoi plant aber offenbar eine Vertragsverlängerung in London. Bei Werner soll spätestens 2020 der Transfer über die Bühne gehen.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt