18. Juni 2020 / 13:33 Uhr

Aufforderung an Verbände: UEFA will Transfer-Fenster bis zum 5. Oktober verlängern

Aufforderung an Verbände: UEFA will Transfer-Fenster bis zum 5. Oktober verlängern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die UEFA fordert die Nationalverbände auf, die Transfer-Periode bis in den Oktober hinein zu verlängern. Damit könnte sich auch der mögliche Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern noch lange hinziehen.
Die UEFA fordert die Nationalverbände auf, die Transfer-Periode bis in den Oktober hinein zu verlängern. Damit könnte sich auch der mögliche Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern noch lange hinziehen. © (c) PA Wire
Anzeige

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Vereine in diesem Jahr voraussichtlich bis in den Herbst hinein Transfers tätigen können. Eine entsprechende Aufforderung verschickte die UEFA an die Nationalverbände. Das Modell dürfte auch in der Bundesliga Anwendung finden.

Anzeige

Die Europäische Fußball-Union empfiehlt die Verlängerung des Transfer-Zeitraums in diesem Sommer bis zum 5. Oktober. Eine entsprechende Aufforderung sei den Nationalverbänden zugegangen, teilte die UEFA am Donnerstag nach einer Tagung des Exekutivkomitees mit. Bis zum 6. Oktober müssen die Vereine in der Champions League und Europa League ihre Spieler für die Saison 2021/22 registrieren. Die Gruppenphase der Königsklasse beginnt am 20./21. Oktober, die in der Europa League am 22. und 29. Oktober.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Auch der Weltverband FIFA hatte zuletzt diverse Empfehlungen und Richtlinien mit Bezug auf Transfers und Verträge in der Coronavirus-Krise abgegeben. Im deutschen Männerfußball waren bislang zwei so genannte Registrierungsperioden für Transfers geplant: Vom 1. Juli bis 31. August 2020 sowie vom 2. Januar bis 1. Februar 2021. Wann die neue Saison der Bundesliga startet, ist noch offen. Im Gespräch ist der 11. September als möglicher Termin für die erste Partie. Der letzte Spieltag der laufenden Saison findet am 27. Juni statt.

Von 2010 bis 2019: Die besten Transfers des Jahrzehnts

Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  Zur Galerie
Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der SPORTBUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  ©

Insgesamt ist der Transfermarkt derzeit weitgehend erlahmt. Die wegen der Corona-Krise angespannte wirtschaftliche Lage lässt viele Klubs vorsichtig und abwartend agieren. Eine Ausnahme gab es am Donnerstag: Wer Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea wurde offiziell verkündet. RB Leipzig kassiert für den Nationalstürmer wohl eine Ablösesumme in Höhe von 53 Millionen Euro.