11. August 2022 / 11:28 Uhr

Transfer von Filip Kostic zu Juventus vor Abschluss: Frankfurt-Profi in Turin gelandet

Transfer von Filip Kostic zu Juventus vor Abschluss: Frankfurt-Profi in Turin gelandet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Frankfurts Europa-League-Held Filip Kostic steht vor einem Wechsel zu Juventus Turin und ist bereits in der norditalienischen Großstadt gelandet. 
Frankfurts Europa-League-Held Filip Kostic steht vor einem Wechsel zu Juventus Turin und ist bereits in der norditalienischen Großstadt gelandet.  © Screenshot/IMAGO/Jan Huebner (Montage)
Anzeige

Der Transfer von Filip Kostic rückt immer näher. Der Außenspieler von Eintracht Frankfurt ist bereits bei Juventus Turin angekommen. Der italienische Spitzenklub veröffentlichte am Donnerstagvormittag Videos und Fotos, die den Serben bei der Ankunft am Flughafen zeigen.

Der Wechsel von Filip Kostic zu Juventus Turin scheint beschlossene Sache. Am Donnerstagvormittag landete der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt bereits in der Metropole im Piemont, um letzte Details des Transfers zu klären. Der italienische Rekordmeister veröffentlichte über Twitter mehrere Videos und Fotos des Serben, die ihn bei der Ankunft am Flughafen in Turin zeigen. Zu sehen ist, wie Kostic eine Delegation begrüßt, anschließend in ein weißes Auto steigt und mit nach oben gerecktem Daumen für die Kamera posiert.

Anzeige

Bereits am Dienstag hatten italienische Medien übereinstimmend berichtet, dass eine Einigung zwischen den Hessen und dem Spitzenklub aus der Serie A erzielt wurde. Inklusive möglicher Erfolgsboni würde Juve bis zu 18 Millionen Euro an Ablösesumme aufbringen, meldeten etwa die Gazzetta dello Sport, Tuttosport und der Corriere dello Sport. Der Vertrag von Kostic bei Eintracht Frankfurt ist noch bis 2023 gültig.

Das Duell um den europäischen Supercup zwischen Europa-League-Champion Frankfurt und Champions-League-Sieger Real Madrid in Helsinki (0:2) am Mittwoch hatte Kostic bereits verpasst. Die SGE hatte den Flügelspieler freigestellt, weil dieser sich "in finalen Gesprächen mit einem neuen Klub" befinde.

Kostic schloss sich der SGE 2018 zunächst auf Leihbasis vom Hamburger SV an, ein Jahr später verpflichtete die Eintracht ihn dann fest. Seither wurde der 48-malige serbische Nationalspieler zur absoluten Säule im Frankfurter Spiel. In 171 Pflichtspielen im Adler-Dress erzielte Kostic 33 Tore und steuerte 64 Vorlagen bei – die wohl wichtigste vor dem Ausgleich im Europa-League-Finale gegen die Glasgow Rangers im Mai, wo er im Elfmeterschießen (5:4) zudem zu den erfolgreichen Schützen gehörte.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!