01. Februar 2021 / 21:21 Uhr

Transfer fix: FC Liverpool verpflichtet Ben Davies von Preston North End

Transfer fix: FC Liverpool verpflichtet Ben Davies von Preston North End

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ben Davies soll vom Zweitligisten Preston North End zum FC Liverpool wechseln.
Wechselt aus der zweiten englischen Liga nach Liverpool: Ben Davies. © imago images/PA Images
Anzeige

Der FC Liverpool hat auf seine Verletztenmisere in der Innenverteidigung reagiert. Der Klub von Trainer Jürgen Klopp hat Ben Davies von Preston North End verpflichtet. Er hat langfristig an der Anfield Road unterschrieben.

Der FC Liverpool hat am Deadline-Day auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Ben Davies von Preston North End verpflichtet. Das teilte der Klub am Montagabend mit. Demnach habe der Innenverteidiger einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Über die Laufzeit machte der LFC aber keine Angaben.

Anzeige

Der 25-Jährige stammt aus der Jugend von Preston und machte in dieser Saison in der Championship 19 Spiele. Nun wechselt er zum Champions-League-Klub FC Liverpool und soll die Verletzungsprobleme in der Innenverteidigung beheben. "Es ist eine großartige Möglichkeit. Es war für mich überraschend als ich erstmals davon gehört hatte, dass ich hier spielen könnte", sagte Davies laut Homepage der Reds.

Mehr vom SPORTBUZZER

Liverpool benötigte händeringend einen Verteidiger, weil sich nach den langzeitverletzten Stammspielern Virgil van Dijk (Kreuzbandanriss, Pause bis April) und Joe Gomez (Saisonaus wegen Patellasehnenproblemen) beim 3:1 gegen Tottenham Hotspur am Donnerstag mit Joel Matip noch ein dritter Verteidiger verletzt hatte. Mit Rhys Williams (19) und dem Ex-Stuttgarter Nathaniel Phillips (23) stehen Klopp lediglich zwei Spieler aus der eigenen Jugend zur Verfügung.

Klopp hatte eingeräumt, bei der Suche nach einem Notersatz für sein verletztes Trio kleinere Brötchen backen zu müssen. "Ich denke nicht, dass es einen Spieler des Kalibers 80-Millionen-Neuzugang gibt, der gerade zum Verkauf steht", sagte der Reds-Coach. Nun ist Davies da. Und auch mit Ozan Kabak vom FC Schalke soll sich der Premier-League-Klub einig sein. Eine Bestätigung stand allerdings noch aus.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis