06. August 2021 / 11:02 Uhr

Transfer fix: Luca Netz wechselt nach Gladbach – Supertalent kommt von Hertha BSC

Transfer fix: Luca Netz wechselt nach Gladbach – Supertalent kommt von Hertha BSC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luca Netz schließt sich Borussia Mönchengladbach an.
Luca Netz schließt sich Borussia Mönchengladbach an. © IMAGO/Matthias Koch
Anzeige

Borussia Mönchengladbach verstärkt sich mit einem Top-Nachwuchsspieler. Von Bundesliga-Konkurrent Hertha BSC kommt der 18 Jahre alte Luca Netz an den Niederrhein.

Borussia Mönchengladbach hat sich mit einem vielversprechenden Nachwuchsspieler verstärkt. Von Bundesliga-Konkurrent Hertha BSC kommt Linksverteidiger Luca Netz zu den Gladbachern. Der 18-Jährige kostet Medienberichten zufolge rund vier Millionen Euro Ablöse, die Berliner sicherten sich zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung. In der vergangenen Woche hatten Bild und Sport1 über den bevorstehenden Wechsel berichtet. Netz unterschreibt bei Borussia einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2026.

Anzeige

"Luca Netz ist ein hochinteressanter Spieler, den wir schon länger beobachtet haben", wurde Borussia-Sportdirektor Max Eberl zitiert. "Er gehört auf seiner Position zu den größten Talenten Deutschlands und wir freuen uns sehr, dass er sich für den Wechsel zu Borussia Mönchengladbach entschieden hat."

Hertha BSC: Zu- und Abgänge der Saison 2021/22.

<b>Diese Spieler kommen:</b> Zur Galerie
Diese Spieler kommen: ©

Seit vielen Jahren im Verein: Netz ist Hertha-Eigengewächs

Der gebürtige Berliner ist ein echtes Hertha-Eigengewächs; das Supertalent spielte bereits im Verein, seit er sieben Jahre alt war. 2020 gewann Netz die Fritz-Walter-Medaille in Bronze, im selben Jahr feierte er unter Bruno Labbadia sein Profidebüt. Im Hertha-Dress kam Netz zu elf Einsätzen, beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart schoss er im Februar dieses Jahres sein erstes Tor für die "Alte Dame" und machte sich damit zum jüngsten Torschützen der Klubgeschichte.