02. September 2019 / 21:34 Uhr

Transfer fix: Stefan "Hosch" Richter geht zum SV Eichede

Transfer fix: Stefan "Hosch" Richter geht zum SV Eichede

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Reingedrückt, das Leder: Im SHFV-LOTTO-Pokal-Achtelfinale 2014/2015 gelang Stefan Richter das 2:0 für den VfB Lübeck.
Reingedrückt, das Leder: Im SHFV-LOTTO-Pokal-Achtelfinale 2014/2015 gelang Stefan Richter das 2:0 für den VfB Lübeck. © Christoph Kugel
Anzeige

Beim SVE kann der Stürmer Hobby, Beruf und Familie gut unter einen Hut bringen.

Anzeige
Anzeige

Was der LN Sportbuzzer exklusiv berichtet hat, ist jetzt offiziell: Stefan Richter, langjähriger Stürmer in Diensten des Regionalligisten VfB Lübeck, kickt ab sofort eine Etage tiefer und schließt sich ab sofort Oberligist SV Eichede an. Mentalitätsmonster "Hosch", wie er seit Jahren von Mitspielern und vielen Fans genannt wird, erzielte in insgesamt 374 Partien in der Regional- und Oberliga stolze 144 Treffer. Nun wird der 34-Jährige also ein wichtiger Baustein im Team von Eichedes Coach Denny Skwierczynski. Der Kontrakt des Angreifers hat bis zum 30.06.2021 Gültigkeit. Richter, der in Ratekau wohnt, war auch beim benachbarten Landesligisten TSV Pansdorf im Gespräch.

"Stefan Richter ist der Führungsspieler, den wir noch gesucht haben"

Richter, der seit Saisonende 2018/2019 vereinslos war, zu seinem Wechsel: "Ohne Fußball geht es für mich noch nicht. Ich hatte gute Gespräche mit den Vertretern des SV Eichede. Familie, Beruf und aktiver Fußball beim SVE sind für mich gut vereinbar. Mich reizt es, in einer jungen Mannschaft eine Führungsaufgabe zu übernehmen und mit dafür Sorge zu tragen, eine gute Rolle in der Oberliga zu spielen." „Nachdem wir unser Team mit vielen jungen Kräften verstärkt haben, ist Stefan Richter der Führungsspieler, den wir noch gesucht haben“, sagt der Sportliche Leiter Malte Buchholz. „Mit seiner Persönlichkeit und seinen Qualitäten als Fußballer, die höchsten Amateur-Maßstäben gerecht werden, wird er unsere Mannschaft in vielen Bereichen einen weiteren Schritt nach vorn bringen.“

"Hosch" gewann bisher immer gegen den SV Eichede

Der gebürtige Lüneburger kickte während seiner Zeit an der Lohmühle insgesamt drei Mal gegen seinen neuen Klub - und alle drei Partien gewann "Hosch". Das erste Aufeinandertreffen gab es im Achtelfinale des SHFV-Lotto-Pokals 2014/2015. Vor 660 Zuschauern im Ernst-Wagener-Stadion war der Familienvater beim 2:0 der entscheidende Mann, schoss beide Treffer für den VfB Lübeck. Das zweite Tor in der Schlussminute per Kopf ist in unserem Schnappschuss eingefangen worden. In der Regionalliga-Saison 2016/2017, der einzigen, in der der SV Eichede in der vierthöchsten deutschen Spielklasse weilte, setzte sich Stefan Richter zwei Mal knapp mit jeweils 1:0 gegen die "Bravehearts" durch.

Mehr von Stefan Richter

Mehr anzeigen

Stefan Richter: "Hoschs" Karriere beim VfB Lübeck

August 2004: Neuzugang Stefan Richter (vordere Reihe, 3. v. rechts) feiert mit dem VfB Lübeck II den Sieg beim MuM-Cup! Suchbild: Wer erkennt den kleinen Morten Rüdiger? Zur Galerie
August 2004: Neuzugang Stefan Richter (vordere Reihe, 3. v. rechts) feiert mit dem VfB Lübeck II den Sieg beim MuM-Cup! Suchbild: Wer erkennt den kleinen Morten Rüdiger? ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt