30. Juni 2022 / 12:59 Uhr

Transfer fix: Toprak wechselt nach Werder-Abschied zu Sahin-Klub Antalyaspor

Transfer fix: Toprak wechselt nach Werder-Abschied zu Sahin-Klub Antalyaspor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-Bremen-Kapitän Ömer Toprak wechselt in die Türkei zu Antalyaspor.
Ex-Bremen-Kapitän Ömer Toprak wechselt in die Türkei zu Antalyaspor. © IMAGO/Joachim Sielski (Montage)
Anzeige

Ömer Toprak hat nach seinem Abschied von Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen einen neuen Klub gefunden. Den Innenverteidiger zieht es in die Süper Lig zu Antalyaspor, wie der türkische Verein am Donnerstag mitteilte. Dort spielt er künftig unter Trainer und Ex-Bundesliga-Profi Nuri Sahin.

Ömer Toprak zieht es in die Süper Lig. Der Innenverteidiger, dessen Abschied von Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen bereits beschlossene Sache war, heuert beim türkischen Erstligisten Antalyaspor an. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Toprak unterschreibt in der Türkei einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2024.

Anzeige

Der 32-Jährige trifft in Antalya auf einen ehemaligen Teamkollegen. Denn: Seit Oktober 2021 ist Nuri Sahin der Cheftrainer des türkischen Erstligisten, den er in der abgelaufenen Saison auf den siebten Tabellenplatz geführt hatte. Sahin spielte einst selbst in der Bundesliga, kam für Borussia Dortmund auf insgesamt 274 Pflichtspiele, in denen ihm 26 Tore und 49 Vorlagen gelangen. Mit dem BVB wurde er deutsche Meister, DFB-Pokalsieger und erreichte das Finale der Champions League. Außerdem spielte er zwischen 2018 und 2020 für Werder Bremen.

Toprak hatte seinen auslaufenden Vertrag bei Werder nach der abgelaufenen Spielzeit nicht verlängert. Der Defensivspieler hatte seit 2019 für die Hanseaten gespielt (61 Spiele, drei Tore) und war zuletzt sogar Kapitän. Zuvor hatte er wie Sahin auch beim BVB Station gemacht. In der türkischen Nationalmannschaft kam er 27-mal zum Einsatz.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.