10. September 2020 / 11:22 Uhr

Wandlitzer Nachwuchs-Profi Lennart Czyborra wechselt von Atalanta Bergamo nach Genua

Wandlitzer Nachwuchs-Profi Lennart Czyborra wechselt von Atalanta Bergamo nach Genua

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gab sein Debüt für Atalanta Bergamo: Lennart Czyborra.
Spielte im Nachwuchs unter anderem für Energie Cottbus, Union Berlin und Hertha BSC: Lennart Czyborra. © Emilio Andreoli/Getty Images
Anzeige

Der 21-jährige deutsche U-Nationalspieler begann beim 1. FV Eintracht Wandlitz mit dem Fußballspielen. Über die Stationen Motor Eberswalde, Energie Cottbus, Hertha BSC, 1. FC Union Berlin, FC Schalke 04 und Heracles Almelo wechselte Lennart Czyborra im vergangenen Winter zu Atalanta Bergamo und hat jetzt innerhalb der ersten italienischen Liga einen neuen Arbeitsgeber gefunden.

Anzeige

Der deutsche Nachwuchsfußballer Lennart Czyborra wechselt innerhalb der italienischen Serie A von Atalanta Bergamo zum CFC Genua. Der 21-Jährige, der 2004 beim 1. FV Eintracht Wandlitz mit dem Kicken begann und anschließend zu Motor Eberswalde ging, werde für zwei Jahre ausgeliehen, anschließend gilt eine Kaufpflicht für Genua, wie die beiden Clubs am späten Mittwochabend mitteilten. Der Linksverteidiger, der alle Nachwuchsnationalteams von der U18 bis zur U20 durchlaufen hatte, war erst im Januar zum Champions-League-Teilnehmer Bergamo gewechselt.

Beim Club von Nationalspieler Robin Gosens war Czyborra seitdem jedoch nur auf einen Serie-A-Einsatz beim 6:2-Sieg gegen Brescia Calcio im Juli gekommen. In Genua, das sich als 17. der vergangenen Saison nur knapp den Klassenerhalt gesichert hatte, dürfte der Nachwuchsprofi größere Chancen auf regelmäßige Einsätze haben. In Deutschland hatte Czyborra unter anderem für den FC Schalke, Energie Cottbus, Hertha BSC und den 1. FC Union Berlin gespielt.