06. August 2020 / 14:39 Uhr

"War einer der auffälligsten Spieler der 2. Liga": 96 leiht Kölns Kingsley Schindler aus

"War einer der auffälligsten Spieler der 2. Liga": 96 leiht Kölns Kingsley Schindler aus

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Kingsley Schindler verstärkt Hannover 96 in der kommenden Saison.
Kingsley Schindler verstärkt Hannover 96 in der kommenden Saison. © 2019 Getty Images / Hannover 96
Anzeige

Wie erwartet verstärkt sich Hannover 96 mit Kingsley Schindler vom 1. FC Köln. Der 27-jährige Flügelspieler kommt leihweise für ein Jahr. Sportchef Gerhard Zuber erhofft sich einiges von der Neuverpflichtung.

Anzeige

Die fünfte Neuverpflichtung von Hannover 96 ist in trockenen Tüchern. Kingsley Schindler kommt, wie vom SPORTBUZZER berichtet, leihweise für ein Jahr vom 1. FC Köln. Das gab 96 am Donnerstagnachmittag offiziell bekannt.

Anzeige

"Für Kingsley ist es quasi eine Rückkehr in die 96-Familie, nachdem er 2011/12 schon einmal für unsere A-Junioren gespielt hat. Kingsley bringt Schnelligkeit, Mentalität und einen tollen Charakter mit und passt damit perfekt in unser Anforderungsprofil", wird Sportdirekor Gerhard Zuber auf der 96-Homepage zitiert. "Bei Holstein Kiel war Kingsley Schindler einer der auffälligsten Spieler in der 2. Liga und hat dort als Torschütze und Vorbereiter auf sich aufmerksam gemacht. Wir sind überzeugt davon, dass er bei 96 an diese Zeit anknüpfen kann."

Zu- und Abgänge: Das sind die Sommertransfers von Hannover 96 (Saison 2020/21)

<b>Zugänge:</b> Simon Falette (vorerst ablösefrei, von Eintracht Frankfurt) Zur Galerie
Zugänge: Simon Falette (vorerst ablösefrei, von Eintracht Frankfurt) ©

"Habe hier als 18-Jähriger den Profis von der Tribüne zugeschaut"

Schindler selbst sagte: "In der Rückrunde der vergangenen Saison habe ich nicht die Spielzeit bekommen, die ich mir vorgestellt hatte. Als jetzt der Kontakt mit 96 zustande kam, war mir sofort klar, dass ich das machen möchte. Ich habe hier als 18-jähriger Nachwuchsspieler den Profis von der Tribüne aus zugeschaut. Nun freue ich mich, dass ich selbst in der HDI Arena auf dem Platz stehen werde. Ich habe große Lust auf 96 und auf die neue Saison."

Mehr zu Hannover 96

Das sind die Rückennummern der Spieler von Hannover 96

<b>1</b> Martin Hansen Zur Galerie
1 Martin Hansen ©

Schindler spielte schon mal für 96

Schindler, der noch bis 2023 bei den Geißböcken unter Vertrag steht, soll bei den Roten für Tempo auf dem Flügel sorgen. Der 27-Jährige erhält bei 96 die Nummer 27. Tim Walbrecht, dem die Nummer vorher zugeteilt war, bekommt stattdessen die 33. Bevor der Neuzugang ins 96-Training einsteigt, muss er zweimal negativ auf das Coronavirus getestet werden.


Schindler, der von 2016 bis 2019 bei Holstein Kiel den Durchbruch schaffte, spielte beim FC zuletzt keine Rolle mehr. Nach der Corona-Pause kam er unter Trainer Markus Gisdol nur zweimal zum Einsatz. Insgesamt machte der gebürtige Hamburger in der abgelaufenen Saison 13 Spiele und steuerte zwei Vorlagen bei.