22. Juni 2022 / 10:10 Uhr

Transfer offiziell: Erik Durm wechselt von Eintracht Frankfurt zu Zweitligist Kaiserslautern

Transfer offiziell: Erik Durm wechselt von Eintracht Frankfurt zu Zweitligist Kaiserslautern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-Nationalspieler Erik Durm wechselt von Eintracht Frankfurt zu Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern.
Ex-Nationalspieler Erik Durm wechselt von Eintracht Frankfurt zu Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern. © IMAGO/Kessler-Sportfotografie
Anzeige

Der 1. FC Kaiserlautern bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Zweitliga-Saison und hat dafür prominente Verstärkung bekommen. Von Eintracht Frankfurt wechselt Weltmeister Erik Durm an den Betzenberg. 

Prominente Verstärkung für den 1. FC Kaiserslautern: Der Aufsteiger in die zweite Bundesliga hat sich von Eintracht Frankfurt mit Verteidiger Erik Durm verstärkt, der 2014 in Brasilien mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde. Der Defensivallrounder kam bei der Eintracht, bei der sein Vertrag ursprünglich noch bis zum Sommer 2023 lief, in der vergangenen Spielzeit auf nur sieben Einsätze.

Anzeige

"Auch wenn ich noch nie für den FCK gespielt habe, für mich fühlt es sich an wie nach Hause zu kommen. Der FCK war damals der Grund, warum ich angefangen habe Fußball zu spielen", erklärte der 30-Jährige in einer Vereinsmitteilung. "Ich war früher mit meinen Eltern immer auf dem Betze und habe die Sympathie für den Verein nie verloren. Ich weiß was der FCK den Menschen hier bedeutet und werde alles dafür geben, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen."

FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen zeigte sich begeistert über den Transfercoup des Aufsteigers. "Wir freuen uns, mit Erik Durm einen Spieler verpflichten zu können, der nicht nur Qualität und Erfahrung mitbringt, sondern auch sehr variabel und auf allen Positionen auf der Außenbahn einsetzbar ist", sagte Hengen. "Trotz seiner Erfolge hat er immer noch Ambitionen und aufgrund seiner Herkunft eine hohe Identifikation mit dem FCK."