28. Juni 2022 / 17:24 Uhr

Transfer offiziell: FC Liverpool gibt Takumi Minamino an die AS Monaco ab

Transfer offiziell: FC Liverpool gibt Takumi Minamino an die AS Monaco ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der japanische Nationalspieler Takumi Minamino wechselt zur AS Monaco.
Der japanische Nationalspieler Takumi Minamino wechselt zur AS Monaco. © IMAGO/NurPhoto (Montage)
Anzeige

Der japanische Flügelspieler Takumi Minamino verlässt den FC Liverpool und wechselt zur AS Monaco. Dies bestätigten die beiden Klubs am Dienstagnachmittag. Bei den Monegassen erhält er einen Vertrag bis 2026.

Der französische Erstligist AS Monaco verstärkt sich mit dem japanischen Flügelspieler Takumi Minamino. Der 27-Jährige kommt vom FC Liverpool und erhält einen Vertrag bis 2026, wie die beiden Klubs am Dienstagnachmittag bestätigten. Monaco überweist dem Vernehmen nach eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro an den englischen Vizemeister und Pokalsieger.

Anzeige

Mit dem 42-fachen japanischen Nationalspieler bekommt die AS Monaco einen auch auf internationaler Ebene routinierten Offensivspieler. Er bringt Erfahrung aus 14 Champions-League-Spielen und über 60 Premier-League-Partien mit.

Minamino kam im Januar 2020 von RB Salzburg zum FC Liverpool. 2021 wurde er für ein halbes Jahr an Liga-Konkurrent FC Southampton verliehen. Während seiner Zeit bei den "Reds" gelangen dem Japaner in 53 Partien 14 Treffer und drei Vorlagen. Unter Trainer Jürgen Klopp spielte Minamino zuletzt jedoch keine große Rolle mehr.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.