01. September 2022 / 19:22 Uhr

Offiziell: Nationalspieler Julian Draxler wechselt per Leihe von PSG zu Benfica Lissabon

Offiziell: Nationalspieler Julian Draxler wechselt per Leihe von PSG zu Benfica Lissabon

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Julian Draxler spielt künftig für Benfica Lissabon.
Julian Draxler spielt künftig für Benfica Lissabon. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Julian Draxler verlässt Paris Saint-Germain und schließt sich dem portugiesischen Champions-League-Teilnehmer Benfica Lissabon an. Das bestätigten die Portugiesen am Deadline Day. In Portugal erhält der deutsche Nationalspieler einen Leihvertrag bis Saisonende.

Julian Draxler hat einen neuen Verein gefunden. Wie Benfica Lissabon am Donnerstag mitteilte, wechselt der 58-malige deutsche Nationalspieler mit sofortiger Wirkung vom französischen Branchenprimus Paris Saint-Germain zum portugiesischen Top-Klub. Dort erhält er einen Leihvertrag bis zum Saisonende und trifft unter anderem auf den deutschen Trainer Roger Schmidt, der in diesem Sommer den Cheftrainer-Posten bei Benfica übernommen hatte.

Anzeige

In Paris war Draxler zuletzt auf das Abstellgleis geraten und spielte unter Neu-Trainer Christophe Galtier keine Rolle mehr. In der laufenden Saison stand der 28-Jährige auch verletzungsbedingt noch kein einziges Mal im Spieltagskader der Franzosen. Ein Vereinswechsel dürfte daher auch mit Blick auf die anstehende Weltmeisterschaft in Katar zum Jahresende hilfreich sein. Bei Benfica könnte er sich nun noch einmal in den Fokus von Bundestrainer Hansi Flick spielen. Mit den Portugiesen kann er sich in der Champions League auf höchstem europäischem Niveau präsentieren.

Draxler, der in der Bundesliga für Schalke 04 und den VfL Wolfsburg spielte, war 2017 aus Niedersachsen zu PSG gewechselt. Dort hatte er seither 198 Pflichtspiele absolviert und dabei 26 Tore und 41 Vorlagen beigesteuert. Mit Paris holte der Weltmeister von 2014 unter anderem viermal die französische Meisterschaft und den Pokal.