09. August 2022 / 18:32 Uhr

Bundesliga-Rückkehr perfekt: Timo Werner wechselt vom FC Chelsea zu RB Leipzig

Bundesliga-Rückkehr perfekt: Timo Werner wechselt vom FC Chelsea zu RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Timo Werner wechselte 2020 von RB Leipzig zum FC Chelsea. Nun kehrt er zum Bundesligisten zurück.
Timo Werner wechselte 2020 von RB Leipzig zum FC Chelsea. Nun kehrt er zum Bundesligisten zurück. © IMAGO/Sebastian Frej (Montage)
Anzeige

Nationalspieler Timo Werner kehrt in die Bundesliga und zu RB Leipzig zurück. Dies bestätigten die Sachsen am Dienstagabend. Der Angreifer kommt vom FC Chelsea und unterschreibt einen Vertrag bis 2026.

Die Rückkehr von Timo Werner zu RB Leipzig ist perfekt. Der Bundesligist bestätigte am Dienstagabend die Verpflichtung des Nationalspielers vom FC Chelsea. Anders als zunächst vermutet, wechselt der 26 Jahre alte Stürmer fest zurück zu den Sachsen und erhält dort einen Kontrakt bis 2026. Werners Vertrag beim von Thomas Tuchel trainierten Premier-League-Klub aus London war noch bis 2025 gültig. Bereits am Montag war der Angreifer in Leipzig gelandet, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren und sein Arbeitspapier zu unterschreiben. Bereits vor der offiziellen Verkündung hatte sich Werner emotional von Trainern, Spielern und Fans des FC Chelsea verabschiedet.

Anzeige

Der Stürmer war im Angriff des Tuchel-Klubs zuletzt kein Stammspieler und dem Vernehmen nach mit seiner Rolle in der Londoner Offensive zunehmend unzufrieden. Mit öffentlichen Aussagen zu einem möglichen Wechsel hatte er die Spekulationen über einen Abgang selbst angeheizt. Auf die Frage, ob er trotz der Offensivkonkurrenz um Neuzugang Raheem Sterling bei den "Blues" glücklich werde, sagt er zuletzt: "Ich könnte überall glücklich sein." Es sei klar, dass er mehr spielen wolle, "und ich sollte mehr spielen, um für die WM gut in Form zu sein und auch eine Chance zu haben, bei der WM zu spielen."

Werner war im Sommer 2020 für 53 Millionen Euro von RB Leipzig nach Chelsea gewechselt. Für die "Blues" lief Werner insgesamt 89 Mal auf. Dabei erzielte er 23 Tore und legte 21 weitere Treffer vor. Mit den Londonern gewann Werner 2021 die Champions League und im Jahr darauf die FIFA Klub Weltmeisterschaft sowie den UEFA Supercup. Nun geht es für den 53-maligen deutschen Nationalspieler (24 Tore) in der Bundesliga weiter.