22. Juli 2021 / 13:34 Uhr

Transfer zu Everton fix: Demarai Gray verlässt Bayer Leverkusen nach einem halben Jahr wieder

Transfer zu Everton fix: Demarai Gray verlässt Bayer Leverkusen nach einem halben Jahr wieder

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Demarai Gray verlässt Bayer Leverkusen wieder. Der Engländer war erst im Januar gekommen.
Demarai Gray verlässt Bayer Leverkusen wieder. Der Engländer war erst im Januar gekommen. © IMAGO/Kirchner-Media
Anzeige

Erst im Januar war Demarai Gray zu Bayer Leverkusen gewechselt. Nun verlässt der englische Flügelspieler die Werkself wieder. Gray schließt sich dem FC Everton an und kehrt somit in die Premier League zurück.

Anzeige

Nach nur einem halben Jahr verlässt Demarai Gray die Bundesliga wieder. Der Flügelspieler von Bayer 04 Leverkusen, den die Werkself erst im Januar für zwei Millionen Euro von Leicester City verpflichtet hatte, schließt sich dem FC Everton an und kehrt damit in die englische Premier League zurück. Das gaben beide Vereine am Donnerstag bekannt. Die Ablösesumme soll sich Medienberichten zufolge ebenfalls auf zwei Millionen Euro belaufen. Unterm Bayer-Kreuz hatte Gray noch einen Vertrag bis 2022 besessen.

Anzeige

Eine Verlängerung dieser zunächst nur für anderthalb Spielzeiten ausgelegten Zusammenarbeit wäre wegen seines offenbar großzügigen Jahresgehaltes von kolportierten fünf Millionen Euro (damit gehörte Gray zu Leverkusens Topverdienern) wohl nur bei durchgängig starken Leistungen des Engländers eine Option gewesen. Der 25-Jährige, dessen Marktwert von transfermarkt.de auf acht Millionen Euro taxiert wird, kam bei Bayer jedoch über gute Ansätze nicht hinaus. Zwölf Mal stand der Linksaußen für Leverkusen auf dem Platz, dabei gelangen ihm ein Tor und zwei Vorlagen.

Gray hatte seine Karriere wie BVB-Toptalent Jude Bellingham in der Jugend von Birmingham City begonnen und war 2016 für rund fünf Millionen Euro zu Leicester City gewechselt. Mit den Foxes gewann er im Jahr darauf sensationell die englische Meisterschaft. Insgesamt kam er für Leicester in 169 Spielen im Einsatz, wobei er 13 Tore erzielte und 17 Treffer für seine Mitspieler auflegte. Zuletzt war er von Trainer Brendan Rodgers jedoch aussortiert worden.