19. Mai 2020 / 12:17 Uhr

Transfercoup: TSV Dramfeld verpflichtet Torjäger Björn Denecke

Transfercoup: TSV Dramfeld verpflichtet Torjäger Björn Denecke

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Björn Denecke (am Ball), hier noch im Trikot des TSV Bremke/Ischenrode wechselt im Sommer in die 2. Kreisklasse zum TSV Dramfeld
Björn Denecke (am Ball), hier noch im Trikot des TSV Bremke/Ischenrode wechselt im Sommer in die 2. Kreisklasse zum TSV Dramfeld © Peter Heller
Anzeige

Fußball-Kreisklassist TSV Dramfeld ist ein Transfercoup gelungen. Das Team von Neu-Trainer Ralf Stieg hat Torjäger Björn Denecke vom Bezirksligisten FC Gleichen verpflichtet. Neben dem Angreifer wechseln auch Jonas Beckmann und Laurin Wagner in die 2. Kreisklasse.

Anzeige

„Wir haben durch die Verpflichtung von Ralf Stieg als Trainer einen positiven Effekt“, freut sich Holger Fahrenholz, Vorsitzender des TSV Dramfeld, der aktuell in der 2. Kreisklasse Süd spielt. Der Vorsitzende betont, dass im Verein der Spaß im Vordergrund stehe und man daher auf dem Teppich bleibe. „Natürlich wollen wir oben mitspielen und peilen in der kommenden Spielzeit den Aufstieg in die 1. Kreisklasse an“, ergänzt Fahrenholz.

Anzeige

Neun Treffer in der laufenden Saison

Denecke, der in Fußballkreisen auch als der „Bomber“ mit der Nummer neun bezeichnet wurde, ging rund 15 Jahre für den TSV Bremke/Ischenrode auf Torejagd. Im Sommer, nach dem Zusammenschluss mit dem FC Gleichen, spielte Denecke weiterhin in der Bezirksliga und erzielte neun Treffer. „Das war die schwierigste Entscheidung in meinem Fußballer-Leben“, sagt Denecke zu seinem Wechsel. Neben dem Torjäger wechseln auch Laurin Wagner und Jonas Beckmann zu ihrem Ex-Trainer Sieg.