28. November 2021 / 23:01 Uhr

Traumtor von Vinicius Junior: Real Madrid behauptet Tabellenführung mit Sieg gegen Sevilla

Traumtor von Vinicius Junior: Real Madrid behauptet Tabellenführung mit Sieg gegen Sevilla

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Karim Benzema und Vinicius Junior haben Real Madrid zum Sieg im Topspiel gegen Sevilla geschossen.
Karim Benzema und Vinicius Junior haben Real Madrid zum Sieg im Topspiel gegen Sevilla geschossen. © IMAGO/ZUMA Wire
Anzeige

Real Madrid bleibt Tabellenführer der La Liga: Die Königlichen um Nationalspieler Toni Kroos und Ex-Bayern-Star David Alaba setzen sich im Topspiel gegen den FC Sevilla knapp durch. Vinicius Junior gelingt ein Traumtor.

Real Madrid hat dank eines 2:1 (1:1) gegen Verfolger FC Sevilla seine Tabellenführung in der La Liga ausgebaut. Der brasilianische Stürmer Vinicius Junior sorgte mit einem Traumtor aus der Distanz nach 87 Minuten für die Entscheidung zugunsten der Königlichen, die nun mit 33 Zählern vor dem Stadtrivalen Atlético (29) die Tabelle anführen. Sevilla rutschte von Rang zwei auf Platz vier (28 Punkte) ab.

Anzeige

Im Topspiel des 15. Spieltag der spanischen Eliteliga hatte das Team des früheren deutschen Nationalspielers Toni Kroos die Gästeführung von Rafael Mir Vicente (12. Minute) durch Karim Benzema nach 32 Minuten ausgeglichen. Es war der elfte Saisontreffer des Franzosen, der damit die Torjägerliste in Spanien anführt.

Zuvor hatte sich Atletico Madrid mit einem 4:1-Auswärtssieg beim FC Cadiz durchgesetzt. Dabei traf der frühere Hertha-Profi Matheus Cunha, der in der 70. Minute eingewechselt wurde, zum Endstand in der 90. Minute. Zuvor hatten Thomas Lemar (56.), Antoine Griezmann (70.) und Angel Correa (76.) für die Madrilenen getroffen.