04. August 2018 / 20:15 Uhr

TSV Travemünde lässt Siebenbäumen keine Chance

TSV Travemünde lässt Siebenbäumen keine Chance

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Cedric Wilken erzielte beim Saisonauftrakt gegen Siebenbäumen das 2:0.
Cedric Wilken erzielte beim Saisonauftrakt gegen Siebenbäumen das 2:0. © Agentur 54°
Anzeige

Marco Kalcher ist von der Leistung seiner Elf enttäuscht.

Anzeige
Anzeige

Travemünde ist seiner Favoritenrolle gegen Grün-Weiß Siebenbäumen gerecht geworden. Mit einem 3:1-Sieg, der keinerzeit gefährte war, startete die Junker-Elf gut in die Saison. "Wir freuen uns über den ersten Dreier und einen absolut verdienten Sieg. Die Mannschaft hat auch taktisch das umgesetzt, was wir von ihnen gefordert haben." freute sich Trainer Axel Junker nach dem Sieg.

Mehr zu TSV Travemünde

Michael Beckmann schoß die Travemünder in der 23. Minute per Strafstoß in Führung. Siebenbäumens Pa Modou Ceesay sah für seinen Foul, was den Elfmeter verursachte die Gelbe Karte. Cedric Wilken erhöhte schließlich auf 2:0 (32.).

Nach den Seitenwechsel bekam Siebenbäumen einen Elfmeter zugesprochen. Zakaria Salhi verwandelte den Strafstoß sicher und sorgte somit für den Anschlusstreffer seiner Mannschaft (68.). Dieser hatte aber nur eine Minute bestand - Travemünde hatte prompt die Antwort parat und stellte durch den Treffer von Alexander Witt den alten Abstand her.

Siebenbäumens Trainer Marco Kalcher sagte nach dem "Es ist eine verdiente Niederlage für uns gegen Travemünde. Wir haben vorne keine Lösungswege gefunden und zu viele individulle Fehler gemacht. Wir müssen nun zusehen, dass wir am Dienstag die Fehler minimieren und gegen Eichede eine Reaktion zeigen!"

SV Schackendorf verlor zum Saisonauftakt mit 0:2 gegen TSG Concordia Schönkirchen. Trainer Thomas Dybowski fiel zum dem Spiel auch nicht viel ein "Es war ein Spiel auf einem flachem Niveau. Es gab kaum Torchancen." Beide Tore für die Schönkirchener fielen nach Standardsituationen. Dannie Schindler (45.+1) und Thorge Jess (70.) erzielte die Tore.

Die Marktwerte der HSV-Spieler (Saison 2017/18) nach dem Abstieg (Quelle: Transfermarkt.de):

So haben sich die Marktwerte der HSV-Spieler in der Abstiegssaison 2017/18 verändert. Tatsuya Ito gewinnt, Mergim Mavraj verliert. Klickt euch durch! Zur Galerie
So haben sich die Marktwerte der HSV-Spieler in der Abstiegssaison 2017/18 verändert. Tatsuya Ito gewinnt, Mergim Mavraj verliert. Klickt euch durch! ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN