02. Januar 2022 / 20:29 Uhr

Nach Entlassung von Niko Kovac: Volland schießt Monaco mit Doppelpack ins Pokal-Achtelfinale

Nach Entlassung von Niko Kovac: Volland schießt Monaco mit Doppelpack ins Pokal-Achtelfinale

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Kevin Volland steuerte zum Sieg der AS Monaco zwei Tore bei.
Kevin Volland steuerte zum Sieg der AS Monaco zwei Tore bei. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Die AS Monaco hat im ersten Spiel nach der Entlassung von Cheftrainer Niko Kovac einen Sieg eingefahren. Die Monegassen lösten am Sonntag ihre Pflichtaufgabe im Coupe de France gegen Zweitligist US Quevilly-Rouen Metropole erfolgreich. Ex-Bundesliga-Stürmer Kevin Volland gelang ein Doppelpack.

Die AS Monaco hat das erste Pflichtspiel seit der Trennung von Trainer Niko Kovac gewonnen. Durch den 3:1 (2:1)-Sieg gegen Zweitligist US Quevilly-Rouen Metropole zogen die Monegassen ins Achtelfinale des Coupe de France ein. Dem ehemaligen Bundesliga-Stürmer Kevin Volland gelangen dabei zwei Treffer (37./58.), ehe für ihn der Arbeitstag nach 75 Minuten beendet war. Für ihn kam Maghnes Akliouche ins Spiel. Für Monaco traf zudem Wissam Ben Yedder per Elfmeter zum zwischenzeitlichen 1:0 (33.). Kalidou Sidibé hatte für den Underdog in der 43. Minute auf 1:2 verkürzt. Sidibé musste in der Schlussminute noch mit der Roten Karte vorzeitig vom Platz.

Anzeige

Für Monaco startet das Jahr 2022 damit mit einem sportlichen Erfolg. Und das, obwohl turbulente Tage hinter dem Ligue-1-Klub liegen. Am Neujahrstag hatte sich der Verein auch offiziell von Niko Kovac getrennt. Nachwuchstrainer Stéphane Nado übernahm vorerst. Tags zuvor hatte Monaco mitgeteilt, dass sieben Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Spieler befänden sich in Isolation. Die Namen der betroffenen Profis nannte der Verein nicht.

In der Liga rangieren die Monegassen aktuell auf Platz Platz sechs – mit zwei Zählern Rückstand auf die internationalen Plätze. Mit dem Erfolg im Pokal hat das Team inzwischen drei Siege in Serie eingeheimst. Am Sonntag folgt ein Auswärtsspiel beim FC Nantes. Im Pokal hatte man in der vergangenen Saison mit Trainer Kovac noch das Finale erreicht, das Endspiel gegen Paris Saint-Germain aber verloren.