01. Mai 2022 / 18:39 Uhr

Triumph für Ex-Bundesliga-Trainer André Breitenreiter: FC Zürich sichert sich Meister-Titel in der Schweiz

Triumph für Ex-Bundesliga-Trainer André Breitenreiter: FC Zürich sichert sich Meister-Titel in der Schweiz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Zürich ist neuer Meister in der Schweiz.
Der FC Zürich ist neuer Meister in der Schweiz. © dpa/IMAGO/Pius Koller/Montage
Anzeige

Erstmals seit 2009 ist der FC Zürich wieder Meister in der Schweiz. Ein großer Erfolg für den Verein, der vom ehemaligen Bundesliga-Coach André Breitenreiter trainiert wird.

Der frühere Bundesliga-Trainer André Breitenreiter hat mit dem FC Zürich die Schweizer Meisterschaft gewonnen. Der Traditionsklub siegte am fünftletzten Spieltag bei Verfolger FC Basel 2:0 (2:0) und ist bei 16 Punkten Vorsprung nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Für Zürich war es der erste Meistertitel seit 2009 und der insgesamt 13. Erfolg der Klub-Geschichte.

Anzeige

Vor 32.000 Zuschauern machten Assan Ceesay (40. Minute) und Nikola Boranijasevic (45.+3) mit ihren Toren den Titelgewinn für den FCZ, der 22 von 32 Saisonspielen gewann, perfekt. Der Meister startet in der Qualifikation zur Champions League.

Für Breitenreiter, der den SC Paderborn und Hannover 96 in die Bundesliga geführt und auch den FC Schalke 04 trainiert hatte, war es der größte Erfolg seiner Trainerkarriere. Der 48-Jährige ist seit Saisonbeginn in Zürich tätig.