11. Mai 2021 / 23:50 Uhr

Trotz 2:0-Führung: Barcelona kassiert in Levante herben Rückschlag im Titelkampf

Trotz 2:0-Führung: Barcelona kassiert in Levante herben Rückschlag im Titelkampf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lionel Messi & Co. leisteten sich in Levante einen Patzer.
Lionel Messi & Co. leisteten sich in Levante einen Patzer. © IMAGO/NurPhoto
Anzeige

Der FC Barcelona hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der spanischen Liga verpasst. Die Katalanen kamen bei UD Levante trotz einer klaren Führung nicht über ein Unentschieden hinaus.

Anzeige

Der FC Barcelona hat sich im engen Titelkampf der spanischen La Liga einen Patzer geleistet und es verpasst, den Druck auf Tabellenführer Atlético Madrid zu erhöhen. Anstatt beim Auswärtsspiel gegen UD Levante mit einem Sieg selbst an die Spitze zu springen, kamen die Katalenen nicht über ein 3:3 (0:2) hinaus und bleiben damit einen Punkt hinter Atlético, das sich am Mittwoch mit einem Heimsieg gegen Real Sociedad im 36. von 38 Spielen weiter (und möglicherweise vorentscheidend) absetzen könnte.

Anzeige

Die Katalanen hatten in Levante in einer weitgehend ausgeglichenen ersten Halbzeit vorgelegt, waren durch eine Direktabnahme von Lionel Messi (26.) und Youngster Pedri (34.) mit einer 2:0-Führung in die Kabinen gegangen. Nach Wiederanpfiff verlor der FCB aber den Faden, kassierte innerhalb von nur drei Minuten zwei Gegentore durch Gonzalo Melero (57.) und Morales (60.).

Barca rang nun um die Spielkontrolle, zeigte sich nach den Wirkungstreffern durchaus verunsichert. Trainer Ronald Koeman konnte aber nur vier Minuten nach dem 2:2 die erneute Führung bejubeln, diesmal traf der Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé (64.) der das dritte Barca-Tor des Abends erzielte. Das reichte freilich nicht zum Sieg, denn Levante kam durch Sergio Leon (83.) noch zum Ausgleich. Der Stürmer setzte sich bei seinem Treffer gegen Gerard Piqué durch und ließ Marc-André ter Stegen im Barca-Tor keine Abwehrchance.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!