23. März 2020 / 20:08 Uhr

Trotz Coronavirus-Pandemie und strengen Vorschriften: FC Augsburg wieder im Teamtraining

Trotz Coronavirus-Pandemie und strengen Vorschriften: FC Augsburg wieder im Teamtraining

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainieren wieder zusammen: Die Spieler des FC Augsburg (Archiv-Bild vom 10. März).
Trainieren wieder zusammen: Die Spieler des FC Augsburg (Archiv-Bild vom 10. März). © Christian Kolbert/imago images
Anzeige

Die Mannschaft des FC Augsburg trainiert wieder im Team zusammen. Das gab der Bundesligist am Montag bekannt. Dabei verschärfte die Bundesregierung am Wochenende erst Maßnahmen, um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie zu verlangsamen.

Anzeige
Anzeige

Inmitten der Corona-Krise hat der FCAugsburg wieder das Training aufgenommen. Wie der Fußball-Bundesligist auf Nachfrage bestätigte, fand die Einheit von Heiko Herrlichs Mannschaft am Montagnachmittag „wie geplant in Gruppen auf dem Platz mit den notwendigen Schutzmaßnahmen statt“.

Mehr vom SPORTBUZZER

Weitere Details wurden nicht bekanntgegeben. In den vergangenen Tagen hatten die Profis der Schwaben individuell zu Hause trainiert. Auch Spieler anderer Mannschaften trainieren aktuell individuell in ihren Wohnungen oder Häusern.

Auch VfL Wolfsburg trainiert wieder im Team

Zuvor hatte auch Ligarivale VfL Wolfsburg wieder mit dem Training begonnen. Der Spielbetrieb in der Bundesliga ist vorerst bis zum 2. April ausgesetzt. Am Dienstag tagt das Präsidium der Deutschen Fußball Liga mit Christian Seifert an der Spitze via Schaltkonferenz, um das weitere Vorgehen vorzubereiten.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt