19. August 2021 / 08:31 Uhr

Trotz Überzahl nur Remis: Inter Leipzig verspielt 2:0-Führung gegen Halle

Trotz Überzahl nur Remis: Inter Leipzig verspielt 2:0-Führung gegen Halle

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Symbolbild
Gegen Halle war für Inter Leipzig mehr drin gewesen. © Imago/Schiffmann
Anzeige

Am Mittwochabend verpasste es Inter Leipzig den nächsten Dreier klarzumachen. In den letzten 15 Spielminuten gaben die Messestädter ihre 2:0-Führung gegen den VfL Halle aus der Hand. Ex-Chemiker Tommy Kind sorgte mit einem Doppelpack für den 2:2-Endstand.

Torgau. Der FC Inter Leipzig schien im Mittwochspiel der Fußball-Oberliga gegen den VfL 96 Halle schon auf die Siegerstraße, musste sich aber am Ende mit einem 2:2 zufriedengeben. Kevin Williams (43. Minute) und Obinna Iloka (54.) hatten für einen 2:0-Vorsprung der Leipziger gesorgt, doch zwei Treffer des Ex-(Chemie-)Leipzigers Tommy Kind (75. und 87.) verhinderten den ersten Heimsieg der Gastgeber.

Anzeige

Besonders ärgerlich war, dass den Hallensern der Ausgleich in Unterzahl gelang, denn in der 80. Minute hatte der für Gino Böhne (kickte von 2016 bis 2018 für Inter) gekommene Paul Schubert wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Dennoch ließ Inter relativ viel zu. Zugleich trauerte man mancher Chance nach, denn zum Beispiel in der 65. Minute hätte auch das 3:0 fallen können, doch der Ball landete nur am Pfosten des VfL-Kastens. Nach Kinds Elfmeter zum 2:2 wollten die Gäste ungeachtet ihrer Dezimierung gar noch mehr, spielten sogar auf Sieg, statt den einen Punkt zu sichern, bei dem es dann aber blieb.

Mehr zu Inter Leipzig

„Hinten raus sind wir bissl hektisch geworden“, befand Inter-Coach Carsten Hänsel. „Das ist ärgerlich, zumal Filip Kolev allein vorm Tor nur den Pfosten getroffen hatte. Aber das bringt uns nicht um, in Summe hat sich Halle das Unentschieden verdient.“ Zum Abschluss dieser englischen Woche gastiert Inter am Sonntag 14 Uhr beim am Mittwoch spielfreien 1. FC Merseburg, der also praktisch keine englische Woche zu absolvieren hat. Die Rand-Hallenser liegen in der Tabelle mit nur einem Punkt auf Platz 15, die Leipziger sind nach nun je einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage Achter.

Tore: 1:0 Williams (43.), 2:0 Iloka (54.), 2:1, 2:2 Kind (75., 87./Foulelfmeter).

Z.: 60 im Torgauer Hafenstadion.